Aktuell
Home | Lokales | Radler verletzt Senior in der Sülztorstraße

Radler verletzt Senior in der Sülztorstraße

Lüneburg. Ein aggressiver Radfahrer soll am Montag einen 70-Jährigen geschubst haben, weil der gegen 14.50 Uhr in der Sülztorstraße aus seiner Sicht zu dicht an ihm vorbei gegangen ist. Der Senior stürzte und verletzte sich. Ein Notartzwagen bracht ihn ins Klinikum. Der Radfahrer fuhr davon. Er soll etwa 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und dick sein, er hat kurze, graue Haare, sprach Hochdeutsch und habe ungepflegt gewirkt. Er war bekleidet mit einem hellblauen Langarmshirt, einer blauer Jeans, einer dunkelblauen Weste und einer Wollmütze.

Lüneburg. Zwei angebliche Handwerker haben am Montag Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro aus der Wohnung einer 80-Jährigen an der Klaus-Groth-Straße gestohlen. Die Täter hatten sich zwischen 13.15 und 13.30 Uhr als Mitarbeiter einer Heizungsfirma ausgegeben und sich so Zutritt zur Wohnung verschafft.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Polizei sucht Zeugen einer Prügelei von Montag, 13.30 Uhr, Am Sande. Zwei Männer waren aneinander geraten. Nach ersten Ermittlungen soll ein 27-Jähriger die 16 Jahre alte Freundin des 19-Jährigen belästigt und dann den 19-Jährigen getreten und angespuckt haben. Der 19-Jährige habe den 27-Jährigen daraufhin mit Fäusten geschlagen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen der gegenseitigen Körperverletzung ein. Hinweise: (04131) 83062215.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.