Aktuell
Home | Lokales | Hanstedt: Heide-Shuttle kommt in neuem Gewand
Ihre Gestaltungsideen sind nun auf dem neuen Heide-Shuttle zu sehen, v.l.: Casimir Jackenkroll, Sylvia Herdan, Prisca Ndofule, Leonard, Florenz und Emilian Lippmann. Foto: plu

Hanstedt: Heide-Shuttle kommt in neuem Gewand

Hanstedt. Ab sofort rollt er durch die Landkreise Harburg, Lüneburg und Heidekreis: der frisch gestaltete „Naturparkbus Lüneburger Heide“. Im Dezember letzten Jahres hatte der Naturpark Lüneburger Heide einen Wettbewerb ausgeschrieben und Interessierte dazu aufgerufen, ihre Gestaltungsideen für den Naturparkbus einzusenden. Jetzt wurden den Gewinnern Preise verliehen und der neue Bus wurde auf dem Vorhof des Alten Geidenhofs in Hanstedt erstmalig gezeigt und offiziell eingeweiht.

Von Buchholz i.d. Nordheide bis Soltau im Süden und von Neuenkirchen im Westen bis an die Grenzen der Hansestadt Lüneburg im Osten liegt der Naturpark Lüneburger Heide. Ein Landstrich mit vielen Facetten: Heideflächen, Mooren, Laubwäldern, Bächen, Heidedörfern mit reetgedeckten Bauernhäusern, mit Kutschen, Wanderern und Radfahrern. „Den Naturpark Lüneburger Heide hat diese Einzigartigkeit der Landschaft, der Menschen, Tiere und Häuser der Heide dazu bewegt, einen ebenso einzigartigen Bus zu gestalten“, erklärt Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks.

HeideShuttle

Der Naturparkbus wird ab sofort im öffentlichen Nahverkehr und vom 15. Juli bis 15. Oktober als Heide-Shuttle durch die Naturparkregion und angrenzende Gebiete fahren. „Er soll für die Region werben und zum Besuch in den Naturpark Lüneburger Heide anregen“, so Feddersen.
Für die Gestaltung des neuen Busses hatte sich der Naturpark Unterstützung gesucht und einen Wettbewerb ausgeschrieben. „Das war eine gute und bildhafte Möglichkeit, die Region vorzustellen“, erklärt Feddersen.

Insgesamt 58 Vorschläge waren eingegangen – von Laien bis Profis, von Kindern über ganze Schulklassen bis hin zu Künstlern, die allesamt viele bunte Ideen entwickelt hatten. „Es war vor allem interessant zu sehen, dass auch die Kinder schon ihr ganz bestimmtes Bild von der Heide haben – mit Schnucken, Pferdekutsche und lila Heidekraut. Es war schwer für uns, eine Auswahl zu treffen“, sagt Feddersen.

Doch am Ende wurde eine Entscheidung getroffen, wählten die Verantwortlichen vier Preisträger aus: Platz eins belegten die Brüder Leonard, Florenz und Emilian Lippmann aus Tostedt, Platz zwei Casimir Jackenkroll aus der Klasse 2c von der Naturparkschule Sprötze-Telde. Sylvia Herdan von der Künstlerei Pöppinghaus in Handeloh schaffte es mit ihrem Entwurf auf Platz drei und Prisca Ndofule aus der Klasse 4b der Alten Stadtschule Winsen/Luhe auf den vierten Platz.

Die Entwürfe wurden von Grafiker Axel Dissmann aus Halstenbek so aufgearbeitet, dass die Hanse Traffic Media aus Lübeck sie für die Busbeklebung nutzen konnte. Gefördert wurde die Gestaltung und Beklebung des Naturparkbusses aus Mitteln des europäischen Landwirtschaftsfonds im Rahmen der Maßnahme Leader.

Von Patricia Luft

Klimaschonend durch den Naturpark

Der Heide-Shuttle ist ein Freizeitbus, der auf vier Ringbuslinien in den Sommermonaten mehrmals täglich durch den Naturpark Lüneburger Heide fährt und Gäste sowie Einheimische kostenlos und klimaschonend durch die Landkreise Harburg, Lüneburg und Heidekreis zu Ausflugszielen bringt.

An dem Bus ist ein Anhänger befestigt, der es außerdem ermöglicht, auch Fahrräder und E-Bikes bequem zu transportieren. Der Zustieg mit oder ohne Fahrrad ist an jeder Heide-Shuttle-Haltestelle möglich. Diese sind mit dem Heide-Shuttle-Logo gekennzeichnet und dadurch gut erkennbar. Während der Fahrt erfahren die Fahrgäste zwischen den einzelnen Haltestellen Interessantes zur Natur und Kultur sowie zur Landschaft im Naturpark Lüneburger Heide.

Rund 66 000 Fahrgäste haben im vergangenen Jahr vom 15. Juli bis 15. Oktober den Bus genutzt. Seit diesem Jahr wird erstmalig auch der Ort Tostedt mit angebunden. Weitere Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.