Aktuell
Home | Lokales | Winsen: Zwei Verletzte nach Unfall auf Lüneburger Straße
Bei einem Autounfall auf der Lüneburger Straße in Winsen wurden die beiden beteiligten Fahrer verletzt. Foto: Polizei

Winsen: Zwei Verletzte nach Unfall auf Lüneburger Straße

Winsen. Bei einem Verkehrsunfall in der Lüneburger Straße in Winsen sind am frühen Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden. Auf der Höhe einer Bäckerei stießen ein Audi und ein VW Lupo zusammen. Der Grund ist bislang noch unklar. Der Fahrer des VW konnte von den Ersthelfern schnell aus seinem Auto befreit werden, der Audi-Fahrer hingegen konnte durch den Unfall sein Fahrzeug nicht verlassen. Erst nachdem die Feuerwehr den VW zur Seite geräumt hatte, konnte mithilfe der Einsatzkräfte der Audi-Fahrer aussteigen. Ein alarmierter Notarzt brauchte nicht mehr anzurücken. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht, zur Schadenshöhe kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Gefährlicher Unsinn

Lüneburg. Zwei Jugendliche haben am Dienstag gegen 16 Uhr Glasflaschen vom Karstadt-Parkhaus in einen Hinterhof geworfen. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei freut sich bestimmt über ein Bild der lachenden Jungen, das ein Anwohner gemacht hat. Zu Vandalismus kam es an der Schule Hasenburger Berg. Dort gingen Scheiben zu Bruch, Sachschaden: 1000 Euro. Hinweise: (04131) 83062215.

Einbrecher scheitert

Lüneburg. Ein Täter versuchte am Dienstag gegen 11 Uhr in ein Haus an der Wilhelm-Leuschner-Straße in Kaltenmoor einzudringen. Laut Polizei klingelte der Dieb zunächst. Als ihm niemand öffnete, glaubte er vermutlich, dass niemand zu Haus ist und versuchte, ein Fenster aufzubrechen, wurde aber von einem Hausbewohner gestört. Er ist etwa 40 Jahre alt und 1,60 Meter groß, trug dunkle Kleidung, eine Sturmhaube und Handschuhe. red/ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der Landeszeitung.