Donnerstag , 22. Februar 2018
Aktuell
Home | Lokales | Bad Bodenteich: Sieben teils Schwerstverletzte bei Verkehrsunfall
Nach einem schweren Unfall auf der Landstraße 270 nahe Bad Bodenteich musste Einsatzkräfte der Feuerwehr fünf Personen aus diesem Audi-Wrack befreien. Foto: polizei

Bad Bodenteich: Sieben teils Schwerstverletzte bei Verkehrsunfall

Bad Bodenteich. Mit einem Großaufgebot mussten Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr am Mittwochabend auf die Landstraße 270 bei Bad Bodenteich ausrücken: Beim Überqueren der Fahrbahn hatte ein 35-jähriger VW-Fahrer den Audi eines 25-Jährigen vermutlich übersehen und dann frontal gerammt.

Polizeibericht

Der Audi überschlug sich, Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bodenteich und Wieren mussten die insgesamt fünf Insassen zum Teil aus dem Fahrzeug schneiden. Alle Personen im Alter von 2, 4, 19, 25 und 28 Jahren wurden schwer verletzt und von Rettungskräften in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Der 35 Jahre alte Unfallverursacher sowie sein 10 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von gut 15.000 Euro. Insgesamt waren 10 Rettungs-/Krankentransportwagen, zwei Notarztwagen sowie zwei Rettungshubschrauber vor Ort. Für die Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße 270 bis in die späten Abendstunden des 31.05. voll gesperrt werden. lz