Donnerstag , 15. November 2018
Aktuell
Home | Lokales | Rendezvous mit den Stars
Als Auktionator überzeugte beim Fantag 2016 „Hannes“ Claus Dieter Clausnitzer. Auch am 18. Juni gibt es wieder Requisiten aus den „Rosen“ zu ersteigern. Foto: be

Rendezvous mit den Stars

Lüneburg. Das Programm steht: Am Sonntag, 18. Juni, feiert die Studio Hamburg Serienwerft auf dem Studiogelände an der Lilienthalstraße im Industriegebiet Hafen mit seinen Fans die demnächst abgedrehte 2500. Folge der Serie. Die Kasse dort öffnet um 7 Uhr, ab 10 Uhr werden die Besucher aufs Gelände gelassen.

Auch in diesem Jahr werden die Darsteller der aktuellen Staffel den ganzen Tag für ihre Fans da sein. Bunte Cupcakes zaubern „Helen und Sigrid“, also Patricia Schäfer und Dana Golombek, kernige Bratwürste serviert „Ben“ Hakim-Michael Meziani, eine Kugel Eis „Britta“ Jelena Mitschke, das Bier wird frisch gezapft von „Hannes“ Claus Dieter Clausnitzer und „Thomas“ Gerry Hungbauer, eine „Live-Szene“ spielen „Gunter“ Hermann Toelcke und Gerry Hungbauer – und es gibt viele weitere Möglichkeiten, die Stars „zum Anfassen“ zu erleben. Natürlich wird es auch die beliebte Versteigerung von Requisiten und Kostümstücken mit Fernseh-Vergangenheit geben, ebenso eine Tombola, den Fanartikel-Verkauf und Autogrammstunden aller Darsteller. Über 30 Sets der aktuellen Staffel stehen zur Besichtigung in vier Studios offen.

Als Gast auf der Fantag-Bühne wird Oli.P auftreten, der in seiner Rolle als tanzbegeisterter René auch in dieser Staffel wieder vor der Kamera steht. Von einer ganz anderen Seite können die Rosen-Zuschauer „Arne“ Christian Rudolf erleben: Als Frontman seiner Band „Komitee für Unterhaltungskunst“ singt er Rio-Reiser-Songs. Rudolf überzeugte bereits bei seinem Auftritt im Salon Hansen.

Mehr als 1600 Karten für den Tag sind schon bei der Tourist-Info am Markt verkauft worden (www.lueneburg.info). Natürlich sind die Tickets auch an der Tageskasse erhältlich, der Eintritt beträgt 12 Euro, einschließlich Studiobesichtigungen. Jeder Besucher bekommt am Eingang ein Päckchen mit Original-Autogrammkarten, so dass die in vergangenen Jahren immer längeren Warteschlangen vermieden werden. Die Besichtigung von Studio-Sets, Selfies mit dem aktuellen Ensemblebild sowie der Kauf von Fanartikeln und Kostümstücken ist während der gesamten Zeit möglich, letzter Studio-Einlass ist um 16.15 Uhr.

Tipps für diejenigen, die mit dem Auto kommen: Zwei öffentliche Parkplätze stehen über die B4/B209 (Ostumgehung Lüneburg) sowie Dahlenburger Landstraße/B216 kommend am Einkaufszentrum famila/Bauhaus und über Stadtkoppel/Zeppelinstraße (Einbahnstraße in Richtung Studio) kommend zur Verfügung. rast

One comment

  1. Die Rote Rosen Ultras Germany

    Wir die Roten Rosen Ultras Germany inofficial fictive just Fun FC bekennen uns voller Leidenschaft und Loyalität zu diesem Format und ihren Protagonisten. Rote Rosen ist unser Mittelpunkt. Eine unserer Leitphilosophien lautte ne Folge Rote Rosen verpasst und der Tag ist sinnlos. Wir wollen und fordern das Rote Rosen und somit die involvierten Personen vor und hinter der Kamera eine Bestands bzw. Sendegarantie bis min 2030 erhalten. Die Stadt Lüneburg ist zudem für uns eine der schönsten Städte überhaupt, dieses Flair, die Architektur, das Kulturangebot und die Freundlichkeit der Menschen ist toll. Wir wünschen allen viel Spass beim Rote Rosen Fantag.

    PS: Wir würden uns sehr über die erneute Integration zu deutsch, über die Rückkehr der Figur Kim sehr freuen.