Aktuell
Home | Lokales | Rettmer: Durchgeschmorte Stromleitung als Brandursache
foto:Michael Behns Feuer Brand Betonsteinwerk in Rettmer Großeinsatz Feuerwehr Lüneburg

Rettmer: Durchgeschmorte Stromleitung als Brandursache

Rettmer. Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat eine defekte Stromleitung das Feuer im Betonsteinwerk in Rettmer verursacht. Davon geht die Polizei aus. Bereits am vergangenen Freitag waren die Brandermittler gemeinsam mit einem Sachverständiges des Landeskriminalamtes in der Brandruine zwischen Ortsausgang und Embsen auf Spurensuche. „Wir gehen davon aus, dass das Feuer in einem Bereich ausgebrochen ist und eine technische Ursache hatte“, sagt Polizeisprecher Kai Richter.

Kein Hinweis auf Brandstiftung

Hinweise für eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung gebe es nicht. Wie berichtet, stand am frühen Pfingstsonntag zunächst die Tischlerei des Werks in Flammen, schließlich weite Teile der Halle. Es wurde niemand verletzt. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf eine halbe Million Euro. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. ca