Aktuell
Home | Lokales | Unwetter schränkt Zugverkehr auch in Lüneburg ein – Busse im Einsatz

Unwetter schränkt Zugverkehr auch in Lüneburg ein – Busse im Einsatz

+++ Update 12: 00 Uhr +++

Ab 12:00 Uhr ist die Strecke Uelzen-Lüneburg wieder freigegeben. Es wird noch zu erheblichen Verspätungen und eventuell einzelnen Zugausfällen kommen, da die Strecke zunächst nur eingleisig befahren werden kann. Grundsätzlich können die Strecken aber wieder befahren werden.

RE 3 + RB 31       Uelzen – Lüneburg
Zugverkehr mit Verspätungen

RE 3 + RB 31       Lüneburg – Hamburg
Zugverkehr mit Verspätungen

+++ Update 18:05 +++

Zwischen Lüneburg–Uelzen sind ab sofort sechs Busse im Einsatz

Die Busse fahren im Pendel und halten auch in Bienenbüttel und Bad Bevensen.

+++ Reiseempfehlung Uelzen – Scheeßel

Für alle Fahrgäste, welche von Uelzen nach Scheeßel fahren wollen, empfiehlt der Metronom alternativ folgenden Reiseweg:

Uelzen bis Hannover (metronom)

Hannover bis Verden (RB)

Verden bis Scheeßel (RB)

Alternativ:

Uelzen bis Hannover (metronom)

Hannover bis Bremen (Fernverkehr, bitte auf gültige Fahrkarte achten)

Bremen bis Scheeßel (metronom)

+++ Update 16:50 Uhr:

Folgende Strecken bleiben bis heute, Betriebsschluss (03:00) gesperrt:

RE 3 + RB 31 Uelzen – Lüneburg (beide Richtungen)

Re 4 + RB 41 Hamburg – Buchholz-Scheeßel (beide Richtungen)

Re 5  Hamburg – Cuxhaven (beide Richtungen)

Nach wie vor sind leider keine Busse für einen Ersatzverkehr zu bekommen.

Eingeschränkt fahren können Züge:

RB31 Lüneburg – Harburg im Pendelbetrieb

RB41 Bremen – Scheeßel

+++ Update 15:15 Uhr:

Zusammenfassung der gesperrten Strecken:

RE 3 + RB 31 Uelzen – Lüneburg-Hamburg (beide Richtung gesperrt)
Teilstrecke Lüneburg – Hamburg kann vorerst noch gefahren werden

RE 4 + RB 41 Hamburg – Bremen-Rotenburg (beide Richtungen gesperrt)
Teilstrecke Rotenburg-Bremen kann vorerst noch gefahren werden

RE 2 Uelzen – Suderburg (beide Richtungen gesperrt)

RE 5 Cuxhaven – Stade – Hamburg (beide Richtungen gesperrt)
Busnotverkehr ist eingerichtet

RE 2 Suderburg – Hannover ist frei , aber Verspätungen von 40 min

RE 2 Hannover – Göttingen ist frei

+++ Update: 14:30 Uhr

Aktuell können laut Metronom bis auf weiteres folgende Züge fahren:

14:44 Uhr ab Hamburg Harburg nach Lüneburg

14:32 Uhr Lüneburg nach Hamburg

Es werde versucht, einen Pendelverkehr zwischen Lüneburg und Hamburg aufrecht zu erhalten, ebenfalls zwischen Bremen und Rotenburg. 

Lüneburg. Aufgrund des schweren Unwetters können derzeit keine Züge zwischen Lüneburg und Hamburg verkehren. Björn Pamperin, Sprecher der Metronom-Eisenbahngesellschaft, berichtet, die Strecke sei „praktisch unbefahrbar“. Grund dafür seien umgestürzte Bäume oder andere Gegenstände in den Gleisen als Folge des Unwetters. Auch die Strecke zwischen Bremen und Hamburg sei betroffen.

Erkundungsfahrten laufen

„Zur Zeit beginnen erste Erkundungsfahrten, um eine möglichst schnelle Räumung vorzubereiten. Wann die Strecken wieder freigegeben werden können ist zur Zeit noch nicht absehbar.“ Ein Ersatzverkehr mit Bussen könne aktuell leider nicht eingerichtet werden. lz

Mehr zum Thema:

Tornado und Hagel im Norden – Bahn stellt Verkehr ein