Donnerstag , 13. Dezember 2018
Aktuell
Home | Lokales | Adendorf | Adendorf: Attacke an der Tankstelle
Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag einen Taxifahrer verprügelt und ausgeraubt. Foto: t&w

Adendorf: Attacke an der Tankstelle

Adendorf. Bei einem Streit auf dem Gelände einer Tankstelle an der Artlenburger Landstraße ist ein Mann am Montag verletzt worden. Gegen 16.30 Uhr gerieten ein 32-Jähriger und ein 61-Jähriger aneinander. Der Jüngere war von dem älteren Mann angesprochen worden, nach ersten Erkenntnissen der Polizei sprühte er ihm dann durch das teilweise geöffnete Fenster seines Autos Tierabwehrspray ins Gesicht. Der 61-Jährige wurde hierdurch leicht verletzt. Eine Rettungswagencrew war vor Ort, um ihn medizinisch zu versorgen. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Erfolglose Einbrecher

Lüneburg. Unbekannte Täter wollten gestern Morgen in einen Lebensmitteldiscounter an der Heinrich-Böll-Straße eindringen, sie schlugen gegen 4.15 Uhr eine Glastür kaputt, wurden durch den dabei ausgelösten Alarm verscheucht. Ein Bistro Bei der St. Lambertikirche war in der Nacht zu gestern Ziel von Kriminellen. Die Täter machten sich an einer Tür zu schaffen, richteten dort jedoch ausschließlich Sachschaden an, ohne ins Gebäude zu gelangen. Bei einer Stuntschule an der Bessemer Straße wurden in der Nacht zu gestern die Scheiben von zwei Türen eingeworfen. Hier gelangten die Täter ins Gebäude, traten dort eine Tür ein, machten aber keine Beute.
Hinweise nimmt die Polizei an unter (04131)  83062215.

Griff in den Fahrradkorb

Lüneburg. Am Montag gegen 22.45 Uhr hat ein Mann an der Bleckeder Landstraße versucht, einer Radfahrerin ihre im Fahrradkorb abgelegte Handtasche zu stehlen. Die Radfahrerin schrie den Täter an, der daraufhin die Flucht ergriff. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei davor, Wertgegenstände ungesichert im Fahrradkorb zu deponieren, so dass Langfinger zugreifen können – selbst während der Fahrt. ahe

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der Landeszeitung.