Aktuell
Home | Lokales | Uelzen: Senior stirbt bei Wohnhausbrand
Foto: feuerwehr

Uelzen: Senior stirbt bei Wohnhausbrand

Uelzen/Wrestedt. Bei einem Wohnhausbrand in der Ortschaft Könau im Kreis Uelzen ist am Sonntagmorgen ein 81-jähriger Mann ums Leben gekommen. Das laut Polizeiangaben verwahrloste Gebäude war gegen 04:45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Löscharbeiten dauern bis Montag an

Aufgrund akuter Einsturzgefahr war es den Einsatzkräften der Feuerwehr nicht möglich, das Haus des Senioren zu betreten. Erst durch den Einsatz eines Bergungsteams mit Kran fanden die Helfer den Leichnam des Mannes im Gebäude. Aufgrund verschiedener Brandlasten wurden die Löscharbeiten auch noch am heutigen Montag fortgesetzt. Das Gebäude wurde in Absprache mit der Polizei niedergerissen.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, Fremdverschulden scheint nach Polizeiinformationen unwahrscheinlich. Der Sachschaden wird aktuell mit mehr als 200.000 Euro beziffert. lz