Donnerstag , 15. November 2018
Aktuell
Home | Lokales | Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Lüneburg. Bei einem Unfall an der Ecke Pulverweg/Dahlenburger Landstraße ist ein Fahrradfahrer leicht verletzt worden. Ein 58-Jähriger hatte den Radler am Dienstag gegen 22.30 Uhr beim Abbiegen mit seinem Skoda übersehen und angefahren. Der 31-Jährige flog bei dem Zusammenstoß über seinen Lenker. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 1800 Euro.

Bei einem weiteren Unfall war bereits am Nachmittag an der Kreuzung Uelzener Straße/Soltauer Straße ein Radler gegen einen Bus geprallt. Der 51-Jährige habe eine rote Ampel missachtet, teilt die Polizei mit. Nicht der einzige Fehler: Der Mann hatte deutlich zu viel Alkohol getrunken und gut 1,5 Promille intus.

Skurrile Beute

Lüneburg. Auf eher ungewöhnliche Beute hatten es Einbrecher in der Nacht zu Dienstag an der Weberstraße in Oedeme abgesehen: Die Täter brachen eine Terrassentür auf und stahlen in dem Haus Schnürsenkel und etwas Geld. Der Sachschaden liegt laut Polizei um ein Vielfaches höher.

Fahrerflucht

Lüneburg. Bereits am vergangenen Sonnabend ist ein Autofahrer am Stintmarkt mit seinem Fahrzeug auf einen geparkten Geländewagen gefahren. Dann fuhr er davon, ohne sich um den Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei unter: (04131) 83062215.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ