Aktuell
Home | Lokales | Duo rettet 59-Jährigen aus der Ilmenau
Für einen "tollen beherzten Rettungseinsatz" sorgten zwei 36 und 56 Jahre alte Passanten im Ortsteil Goseburg.

Duo rettet 59-Jährigen aus der Ilmenau

Lüneburg. Zwei Passanten haben am Montagmittag einen 59-Jährigen aus der Ilmenau gerettet. Wie die Polizei berichtet, habe sich der Mann aus Dahlenburg im Ortsteil Goseburg in den Fluss gewagt und sei darin in Not geraten. Eine 56 Jahre alte Frau aus Scharnebeck bemerkte den Hilflosen und alarmierte die Polizei. Zusammen mit einem 36-Jährigen aus Brietlingen zog sie daraufhin den Mann aus dem Wasser.

Bei Einsatz Brille verloren

Stark unterkühlt wurde der Gerettete ins Klinikum gebracht, Lebensgefahr bestehe aktuell nicht. Leider verlor die 56-Jährige Retterin bei ihrem beherzten Einsatz im Fluss ihre Brille. red 

6 Kommentare

  1. Ich würde der Retterin eine Brille im Wert von bis zu € 500,- spendieren.
    Falls gewünscht, bitte bei optik meyer in Bardowick melden.

    04131-129269

    Viele Grüße

    Stefan Meyer

    • Sie sind soooooo toll, Herr Meyer – haben mich damals mit Ihrem Extra-Stand schon so beim Helfen für die Bardowicker Familie unterstützt. Es müsste viel mehr Menschen geben wie Sie, die helfen, wenn sie dazu in der Lage sind. Ganz herzlichen Dank nochmals für Bardowick !!! Ein großes Danke auch an alle an dieser Rettung Beteiligten – Seien Sie gut beschützt! Angela Potzkai

  2. Bärbel Schwuchow

    Na Firma Fielmann,das währe doch eine tolle Reklame für euch Und ein riesenDank an die Dame

  3. Meinen großen Dank und Respekt an die Retter!
    Und vielen Dank für die Bereitschaft für die Retterin eine neue Brille zu sponsern!

    Retten lernen kann jeder! Bei der DLRG als Rettungsschwimmer und beim ASB, DLRG und DRK in Erste Hilfe.

    Zivil- Courage braucht unsere Gesellschaft.

  4. Starke Aktion Herr Meyer!