Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Dritter Autobrand in Folge
Einer 67-Jährigen wurde das Portemonnaie geklaut.

Lüneburg: Dritter Autobrand in Folge

Lüneburg. Der dritte Fall: Am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr hat ein Brandstifter erneut ein Auto angezündet, dieses Mal an der Elbinger Straße. Das ist der zweite Fall auf dem Kreideberg, einen weiteren gab es Anfang der Woche am Ebensberg. Die Tat wurde nun schnell bemerkt, sodass das Feuer sich nicht weit ausdehnen konnte. In allen Fällen wurden laut Polizei Reifen in Brand gesteckt. Eine konkrete Spur verfolgen die Ermittler noch nicht.

Frau schwer verletzt

Lüneburg. Bei einem Auffahrunfall am Abzweig am Hafen sind am Mittwochmittag zwei 38 und 57 Jahre alten Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Laut Polizei war die ältere Frau, die aus Bleckede kam, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Bundesstraße aufgefahren. Sie missachtete die Vorfahrt der anderen Fahrerin – Zusammenstoß.

Feuer in Pizzeria

Winsen/Luhe. Es war Brandstiftung. Davon geht die Polizei aus, nachdem in der Nacht zum 13. August eine Pizzeria am Winsener Bahnhof in Flammen stand. Das hätten Untersuchungen ergeben, zudem haben Zeugen zwei Männer als mutmaßliche Täter weglaufen sehen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der Landeszeitung.