Mittwoch , 19. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Dahlenburg | Brennende Kleinbusse

Brennende Kleinbusse

Dahlenburg. Aus noch ungeklärter Ursache standen in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.30 Uhr an der Industriestraße vor einer Werkstatt zwei Kleinbusse und ein Pkw in Flammen. Die Polizei geht davon aus, dass zunächst der Wagen in der Mitte in Brand geraten war. Das Feuer habe dann auf die anderen Fahrzeuge übergegriffen. Eine Anwohnerin war durch lautes Knallen wach geworden und hatte die Feuerwehr alarmiert, die die Flammen löschen konnte. Der Schaden gehe in die Tausende, hieß es. Hinweise an die Polizei Dahlenburg: 05851/1611.

Senior schwer verletzt

Lüneburg. Bei einem Zusammenstoß mit dem Smart einer 71-Jährigen ist ein Mopedfahrer gestern Morgen schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Frau vom Moldenweg nach links in eine Einfahrt gezogen, um dort zu wenden. Dabei hatte sie den 76-Jährigen übersehen, der den Berg hinunterfuhr. Der Rentner prallte gegen den Wagen, verletzte sich schwer und kam ins Klinikum.

Großer Reifen-Klau

Bardowick. Unbekannte haben von Montag auf Dienstag aus Lagerräumen des Autohauses an der Daimlerstraße Reifen im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Polizei meldet immer wieder ähnliche Taten. In den vergangenen Wochen und Monaten lagen Tatorte beispielsweise an der Hamburger Straße und in Adendorf. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.

2 Kommentare

  1. eine frage an die redaktion: sahen die kleinbusse genau so aus , wie auf eurem reingestellten foto? oder doch eher der senior, oder die reifen?

    • Ein Symbolfoto, Herr Bruns. Wir haben leider nicht immer Bilder vom Geschehen selbst. bol/LZonline