Donnerstag , 20. September 2018
Aktuell
Am östlichen Ochtmisser Ortseingang liegt die Fläche (r.), die für eine mögliche Unterkunft für Asylbewerber in der Diskussion ist. Bedacht werden muss hier ausreichender Abstand zu Hochspannungsleitungen und einem Feuchtbiotop. Foto: be

3928553.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.