Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Fußgängerin in Lüneburg angefahren
In Lüneburg ist eine 56-jährige Fußgängerin angefahren worden.

Fußgängerin in Lüneburg angefahren

Lüneburg. Leicht verletzt wurde eine 56-Jährige am Mittwoch. Beim Rangieren auf dem Markt sei ein Marktbeschicker rückwärts gefahren und habe die Frau trotz einer Kamera nicht gesehen und angefahren, teilt die Polizei mit. Einen Auffahrunfall meldet die Polizei vom Nachmittag von der Reichenbachstraße. Eine 88-Jährige habe die Situation zu spät erfasst und war mit ihrem Mercedes auf eine Kia und einen VW aufgefahren. Ein Fahrer wurde leicht verletzt, geschätzter Sachschaden: 11 000 Euro.

Heiße Flex

Lüneburg. Bei Arbeiten mit einer Flex an seinem Roller hat ein Mann im Sandfeld in Oedeme gestern Mittag die Maschine in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte. Der „Handwerker“ habe Rauch eingeatmet und sei selber zum Arzt gegangen, berichtet die Polizei.

Steine fliegen in Praxis

Lüneburg. Waren sie mit der Behandlung nicht zufrieden? Drei Jugendliche sollen am Mittwochmittag Auf der Höhe Steine gegen eine Praxis für Physiotherapie geworfen haben. Laut Polizei ging eine Scheibe zu Bruch, es wurde niemand verletzt. Ein Zeuge sah das Trio davonlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.