Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Tausende Haushalte ohne Strom
Brandserie

Tausende Haushalte ohne Strom

Lüneburg. Mehr als 3500 Haushalte waren am Mittwoch Abend in der Stadt Lüneburg sowie in einigen Umlandgemeinden ab 19.20 Uhr kurzzeitig ohne Strom. Betroffen waren nach Angaben des Netzbetreibers Avacon die Lüneburger Stadtteile Ochtmissen, Goseburg/Zeltberg und Weststadt sowie die Orte Adendorf, Bardowick, Reppenstedt, Dachtmissen, Vögelsen, Radbruch, Mechtersen und St Dionys. „Eine Ortsnetzstation in Vögelsen hat gebrannt“, sagte Avacon-Sprecherin Michaela Fiedler auf LZ-Nachfrage zur Ursache.

Brandursache noch unklar

Das habe zu einer Störung in der sogenannten Mittelspannungsebene, bei der 20 000-Volt-Leitung, geführt. Deshalb seien die Auswirkungen auch so weitreichend gewesen. Nach einer guten Stunde hatten Techniker die meisten Haushalte wieder zuschalten können. Die Brandursache in der Ortsnetzstation war zu Redaktionsschluss noch unklar. dth