Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Wer folgt auf Arne I.?
Die Titelverteidiger vom SaLü wollen auch 2018 wieder ganz vorne landen. Foto: be
Die Titelverteidiger vom SaLü wollen auch 2018 wieder ganz vorne landen. Foto: be

Wer folgt auf Arne I.?

Lüneburg. Das mittelalterliche Spektakel kann losgehen: Die Sülfmeistertage, einer der jährlichen Höhepunkte im Lüneburger Veranstaltungskalender, starten am Freitag um 10 Uhr auf dem Platz Am Sande. Drei Tage lang gibt es ein buntes Programm mit einem Mittelaltermarkt, spannenden Wettkämpfen und einem farbenfrohen Festumzug. Gesucht wird ein Nachfolger für Arne I., der beim Fest im vergangenen Jahr mit seinem Team des SaLü die Wettkämpfe gewinnen konnte und als Sülfmeister gekürt wurde. Ein Jahr lang hat der 26-Jährige die Salz- und Hansestadt seither bei verschiedenen Anlässen vertreten.

Firmen- und Vereinsmannschaften werden am Sonnabend in zwei Gruppen bei den Wettspielen antreten mit dem Ziel, den Titel zu holen. Neben den Stammgästen wie den Teams von der Feuerwehr, dem Städtischen Klinikum und eben dem SaLü ist erstmals auch der Hockey Club Lüneburg mit dabei. Wie immer gilt: Nach der Vorrunde geht es im K.o.-System weiter, im Finale werden am Ende die besten Teams beim Fassrollen durch die Zuschauermenge auf dem Platz Am Sande wieder die Sieger-Truppe ermitteln.

Alle Teams sind dann natürlich auch beim Festumzug am Sonntag mit von der Partie – neben vielen weiteren Gruppen, die beim Rundgang durch die Innenstadt von Musikggruppen begleitet werden. Ganz vorneweg wird der oder die neue Sülfmeister(in) reiten, der oder die im Anschluss auch bei der Fassverbrennung auf dem Sand im Mittelpunkt stehen wird.

Schon heute können Lüneburger und Besucher Gaukler und Jongleute treffen, Live-Musik und Feuershows erleben und über einen kleinen mittelalterlichen Markt bummeln. lz

Das Programm der Sülfmeistertage 2018:

Freitag

Freitag

10 Uhr Start Mittelaltermarkt

17:30 Uhr Eröffnung mit Live-Musik von Querbeats

20.15 Uhr Live-Musik mit Heidenlärm

21 Uhr Feuerelemente und Jonglage

22 Uhr Ende

 

Sonnabend

Sonnabend

10 Uhr Start Mittelaltermarkt

11 Uhr Einzug der Mannschaften und Austragen der Wettspiele Gruppe A

13:45 Uhr Einzug der Mannschaften und Austragen der Wettspiele Gruppe B

16:30 Uhr Viertelfinale

18 Uhr Halbfinale

18:30 Uhr Finale

18:40 Uhr Siegerehrung

20 Uhr Live-Musik mit Heidenlärm

21 Uhr Feuerspektakel

 

Sonntag

Sonntag

10 Uhr Historischer Gottesdienst in der St. Johanniskirche

10 Uhr Start Mittelaltermarkt vor der St. Johannis Kirche

15 Uhr Beginn Festumzug durch die Innenstadt

18 Uhr Fassverbrennung

20 Uhr Ende

Die Teams der Sülfmeistertage 2018

[aesop_gallery id=“1917222″ revealfx=“off“ overlay_revealfx=“off“]

Überblick über die Auswirkungen des Festes auf den Verkehr:

https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/1916922-suelfmeistertage