Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg | Schlägerei wegen Platzfrage

Schlägerei wegen Platzfrage

Lüneburg. Am Dienstagnachmittag sind in der Altenbrückertorstraße zwei Lüneburger und ein Lauenburger aneinander geraten. Ersten Ermittlungen zu Folge könnten die 24 und 25 Jahre alten Lüneburger sich darüber mokiert haben, dass der 28-Jährige auf dem Gehweg zu viel Platz beansprucht habe. Auch gegenüber der Polizei hätten sich die Lüneburger, die im Klinikum medizinisch versorgt wurden, aggressiv gezeigt. Gegen alle drei Männer wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei hofft auf Zeugen. Hinweise: (04131) 83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Weil er unter dem Einfluss von Alkohol seine acht Jahre jüngere Ehefrau am Dienstag gegen 17.45 Uhr in der gemeinsamen Wohnung im Ortsteil Schützenplatz an den Haaren gezogen und sie mit dem Kopf gegen einen Türrahmen geschlagen haben soll, darf ein 44-Jähriger die Wohnung nun vorerst nicht mehr betreten. Die alarmierte Polizei leitete zudem ein Strafverfahren ein.

Lüneburg. In der Nacht zu Dienstag gegen 1.45 Uhr sollen zwei Jugendliche nach einem Streitgespräch mit zwei 49 und 50 Jahre alten Passanten in der Dahlenburger Landstraße/Ecke Am Schützenplatz geschlagen und getreten haben. Den bereits polizeilich bekannten 16-Jährigen konnte die Polizei als Täter ermitteln, sein Komplize wird noch gesucht. Hinweise: (04131) 83062215. lz