Aktuell
Home | Lokales | Scharnebeck | Flächenbrand in Barendorf
Circa 1000 Quadratmeter Grasfläche brannten am Samstag Nachmittag in Barendorf. Foto: Feuerwehr Barendorf
Eine circa 1000 Quadratmeter große Grasfläche brannten am Samstag Nachmittag in Barendorf. Foto: Feuerwehr Barendorf

Flächenbrand in Barendorf

Barendorf. Am Samstag Nachmittag gegen 15 Uhr geriet am Heidweg in Barendorf eine circa 1000 Quadratmeter große Grasfläche aus bislang unbekannten Gründen in Brand und drohte auf ein nahe liegendes Wäldchen überzugreifen. Die Feuerwehr rückte mit 35 Personen aus und konnte die Flammen mit zwei Tanklöschfahrzeugen eindämmen. „So konnten wir ein Übergreifen des Feuers auf die Bäume und die dahinter liegende Straße verhindern“, berichtet Einsatzleiter Andreas Bahr. Letzte Glutnester löschten die Einsatzkräfte mit so genannten Feuerpatschen zur Bekämpfung von Flächen- und Waldbränden aus.

„So etwas entsteht nicht auf natürliche Weise“

Wie es zu dem Flächenbrand kam, ist bislang unklar. „Ich sage es mal so: So etwas entsteht nicht auf natürliche Weise“, so Bahr. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat den Sachverhalt aufgenommen. Personen oder Gebäude waren nicht betroffen. Auch einige alte Anhänger, die auf der Grasfläche abgestellt waren, blieben unbeschädigt.

lz