Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar
Prinz Charles wird Meghan Markle zum Altar führen.

Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar

Einen Tag vor der Hochzeit ist nun endlich klar, wer Meghan Markle zum Altar führen wird. Es ist Prinz Charles, an dessen Arm sie durch die Kirche schreiten wird. Meghan hatte ihren Schwiegervater darum gebeten, nachdem ihr eigener Vater kurzfristig abgesagt hatte.

Nach langem Hin und Her ist nun klar – Meghan Markle muss den langen Weg zum Altar nicht allein zurücklegen – Prinz Charles wird seine künftige Schwiegertochter begleiten. Nach der Absage von Thomas Markle übernimmt er die Aufgabe des Brautvaters. Das teilte der Kensington Palast am Freitag bei Twitter mit.

Markle habe Charles gebeten, sie am Hochzeitstag in die Kirche zu führen. Charles sei erfreut, Meghan in der Familie zu begrüßen, hieß es in dem offiziellen Statement weiter.

Der Vater der Braut hatte die Teilnahme an der royalen Hochzeit zunächst wegen Herzproblemen abgesagt, wollte dann doch kommen und musste schließlich wegen einer Operation am Herzen absagen.

Das hatte in Großbritannien zu zahlreichen Diskussionen geführt. Bei den Briten gab es in den vergangenen Tagen kaum ein anderes Thema mehr als die Frage – wer führt die Braut zum Altar? Zumindest diese Frage ist nun geklärt. Nun können sich die royalen Fans wieder auf andere Dinge konzentrieren – zum Beispiel darauf, wie das Hochzeitskleid von Meghan Markle aussehen wird.

Auch Prinz Philip wird mitfeiern

Klar ist nun auch, dass Prinz Philip (96) an der Hochzeit teilnehmen wird, wie der Kensington-Palast bestätigte. Philip, der Ehemann der Queen, hatte kürzlich ein neues Hüftgelenk bekommen.

Von RND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.