Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | „Bird Box Challenge“: 17-Jährige baut Unfall mit verbundenen Augen
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle (Symbolfoto).

„Bird Box Challenge“: 17-Jährige baut Unfall mit verbundenen Augen

Erst kürzlich sah sich Netflix genötigt, vor der „Bird Box Challenge“ zu warnen. Eine 17-Jährige in den USA probierte es dennoch aus – und baute mit verbundenen Augen einen Unfall.

Für den Streamingdienst-Anbieter Netflix hat sich der Film „Bird Box“ mit Sandra Bullock als großer Erfolg erwiesen. Doch mit dem Erfolg tauchte auch ein Internet-Phänomen auf: die „Bird Box Challenge“. Dabei versuchen Nutzer sozialer Medien, ihren Alltag mit verbundenen Augen zu meistern – etwa mit einer Augenbinde durch ihr Haus zu laufen. Grund genug für Netflix, vor den damit verbundenen Gefahren zu warnen.

Einer 17-Jährigen in den USA reichte das offenbar nicht aus. Sie fuhr mit verbundenen Augen Auto – und baute prompt einen Unfall, wie die Polizei von Layton im US-Bundesstaat Utah twitterte. „Zum Glück keine Verletzten“, heißt es in dem Tweet. Die vom Unfall betroffenen Autos dagegen hatten einiges abbekommen.

In dem Auto saß neben der jungen Frau auch ein 16-Jähriger, wie die Polizei von Layton dem TV-Sender CBS sagte.

Von RND/das