Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | 14-Jähriger will Papas Auto ausparken – 15.000 Euro Schaden
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht.

14-Jähriger will Papas Auto ausparken – 15.000 Euro Schaden

Ein 14-Jähriger will mit dem Auto seines Vaters eine illegale Spritztour machen, weit kommt er allerdings nicht – schon nach dem Ausparkversuch sind vier Fahrzeuge zum Teil erheblich demoliert.

Beim Versuch, das Auto seines Vaters aus einer Parklücke auszuparken, hat ein 14 Jahre alter Jugendlicher am Donnerstagabend in Hamm insgesamt drei andere Fahrzeuge beschädigt – eines davon so schwer, dass es abgeschleppt werden musste. Den Gesamtschaden an allen vier Autos beziffert die Polizei auf 15.000 Euro. Die Fahrzeugschlüssel hatte sich der Jugendliche zuvor ohne Wissen seines Vaters genommen, gegen den 14-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, teilte die Polizei mit.

Von RND/seb