Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Kleinkind in Gefahr? Dieser Facebook-Scherz wird teuer
Im Saarland hat sich eine Frau einen Scherz bei Facebook erlaubt, der sie nun teuer zu stehen kommen dürfte.

Kleinkind in Gefahr? Dieser Facebook-Scherz wird teuer

Was sich die Frau bei diesem Scherz auf Facebook gedacht hat, bleibt ein Rätsel. Klar ist nur: Das wird teuer.

Eine 23 Jahre alte Frau aus dem saarländischen Völklingen muss eine Scherz-Veröffentlichung auf Facebook vermutlich teuer bezahlen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, suchten Beamte die 23-Jährige in ihrer Wohnung auf, nachdem andere Facebook-Nutzer die Polizei wegen des Verdachts alarmiert hatten, dass ein Kleinkind in Gefahr sei.

Die Frau hatte eine Meldung im sozialen Netzwerk veröffentlicht, die darauf hinwies, hieß es vonseiten der Polizei. Weil sich das als „schlechter Scherz“ herausgestellt habe, muss die junge Frau wohl die Kosten für den Polizeieinsatz tragen.

Von RND/dpa