Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Ex-Freund prügelt Schwangere ins Krankenhaus
Ein Arzt untersucht eine schwangere Frau mit einem Ultraschallgerät. (Symbolbild)

Ex-Freund prügelt Schwangere ins Krankenhaus

Eine schwangere Frau und ihr Ex-Freund treffen sich für eine Aussprache. Doch die Situation eskaliert: Der Mann soll brutal auf die Schwangere eingeschlagen haben – unter Anfeuerung seiner neuen Lebenspartnerin.

Eine 22-jährige, schwangere Frau ist in Beverstedt (Kreis Cuxhaven) mit Tritten und Schlägen attackiert und schwer verletzt worden. Den Ermittlungen nach soll der zwei Jahre ältere Ex-Freund die Frau in der Nacht zum Samstag für eine Aussprache mit dem Auto abgeholt haben.

Kurze Zeit später soll er die Schwangere aus dem Wagen gezerrt und attackiert haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die 24 Jahre alte neue Freundin des Mannes, die offensichtlich unbemerkt in dem Auto mitfuhr, soll ihn bei den Schlägen und Tritten angefeuert haben.

Das Opfer habe schließlich entkommen und sich zu Anwohnern flüchten können. Diese verständigten die Rettungskräfte. Die Schwangere wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Weiterlesen: Psychisch kranke 16-Jährige sticht auf ihre schwangere Mutter ein

Von RND/dpa