Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Radfahrerin verliert wegen Dumme-Jungen-Streichs mehrere Zähne
Ein Polizeiauto im Einsatz.

Radfahrerin verliert wegen Dumme-Jungen-Streichs mehrere Zähne

Weil drei Jugendliche ihr einen Streich spielen wollten, stürzte eine 28-jährige Frau in Rostock schwer und brach sich den Kiefer.

Schwere Verletzungen erlitt eine 28-jährige Radfahrerin, die am Freitag im Hansaviertel unterwegs war. Als ihr auf dem Gehweg in der Parkstraße drei Jugendliche entgegen kamen, sprang einer der drei laut lachend vor ihr Rad und hob ein Bein.

Die junge Frau verlor den Halt und stürzte über den Fahrradlenker auf den Boden, wo sie bewusstlos liegen blieb. Die Jugendlichen im Alter von etwa 14 bis 18 Jahren zogen indes ohne sich um die Gestürzte zu kümmern weiter.

Kiefer gebrochen und Zähne verloren

Bei dem Sturz brach sich die Frau den Kiefer und verlor mehrere Zähne. Sie wird derzeit stationär behandelt. Gegen die drei unbekannten Jugendlichen ermittelt die Polizei jetzt wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

Von RND/OZ