Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Jugendliche entführen Polizeimaskottchen „Heinz“
Wird vermisst: Playmobilfigur Heinz wurde bei einer Bildungsmesse in Ravensburg entführt.

Jugendliche entführen Polizeimaskottchen „Heinz“

Der Polizei Konstanz wurde ein jahrelanger Begleiter gestohlen: Auf einer Bildungsmesse wurde Polizeimaskottchen „Heinz“ entführt. Bisher fanden die Beamten nur seinen Kopf.

Es dauerte nur wenige Sekunden und Heinz war weg: Diebe haben am Stand der Polizei auf einer Bildungsmesse in Ravensburg ein Playmobil-Maskottchen gestohlen.

Der zuständige Berater sei in ein Gespräch verwickelt gewesen, als vermutlich eine Gruppe Jugendlicher sich das rund anderthalb Meter große Männchen schnappte und aus der Oberschwabenhalle rannte. „In der Hitze der Aktion ging auch noch der Kopf von Heinz verloren, der aber wieder gefunden wurde“, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der Torso sei seit dem Vorfall am vergangenen Freitag jedoch verschwunden.

„War immer ein verlässlicher Kollege“

„Er hat zwar keinen Dienstrang, war jedoch immer ein verlässlicher Kollege auf öffentlichen Terminen des Polizeipräsidiums Konstanz“, schreiben die Beamten in ihrer Vermisstenanzeige.

Die Beamten gehen davon aus, dass es sich bei dem Diebstahl um einen Streich oder eine Mutprobe handelt. „Wir hoffen aber, dass diejenigen, die den Heinz mitgenommen haben, ihn uns auch wieder zurückbringen“, sagte die Sprecherin. So könnten die Täter das Männchen beispielsweise auch vor eines der Polizeireviere legen, falls sie sich nicht hineintrauten.

Wert liegt bei mehreren hundert Euro

Das Maskottchen sei schon seit einigen Jahren Begleiter bei der Nachwuchswerbung, sein Wert liege bei mehreren hundert Euro. „Wir haben zwar noch eines als Reserve, aber der Heinz fehlt jetzt, den wollen wir wiederhaben.“

Von RND/dpa/mat