Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Weitere vermisste Schülerin: 15-jährige Katharina seit 35 Tagen verschwunden

Weitere vermisste Schülerin: 15-jährige Katharina seit 35 Tagen verschwunden

Nach einem Streit verschwand Katharina B. spurlos. Seit 35 Tagen wird das Mädchen aus der Nähe von Verden in Niedersachsen vermisst, die Polizei schließt eine Straftat nicht mehr aus.

Im niedersächsischen Langwedel gilt eine 15-Jährige seit 35 Tagen als vermisst. Mitte Februar hatte Katharina B. nach einem Streit ihr Elternhaus verlassen. Vom Einkaufen kam das Mädchen nicht zurück und ist seither verschwunden. Seit Wochen sorgt bereits der Fall der verschwundenen Schülerin Rebecca aus Berlin bundesweit für Schlagzeilen.

Die Ermittler waren zunächst davon ausgegangen, dass Katharina freiwillig verschwunden ist. Inzwischen können sie eine Straftat aber nicht mehr ausschließen. Seit Donnerstag sucht die Polizei mit Fotos öffentlich nach dem Mädchen und hofft auf Zeugen.

Mehr zum Thema: Vermisste Rebecca: Polizei sucht in Brandeburger See weiter nach ihrer Leiche

Polizei sucht Autofahrerin

Vor allem von einer Autofahrerin, die eine Tramperin mitgenommen hat, erhoffen sich die Ermittler Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort von Katharina. Laut Polizei soll die Tramperin am Donnerstag, 14. März, mit einem Schild und der Aufschrift „Soltau“ an der Straße Brunnenweg in Verden gestanden haben, als eine Autofahrerin gegen 14 Uhr anhielt. Die Tramperin lud ihre Reisetasche in den Kofferraum und stieg ein. Anschließend fuhr der Pkw in Richtung Neumühlen. Etwas später wurde vermutlich die gleiche Tramperin mit ihrem Schild am Kreisel der Hamburger Straße gesehen.

Katharina B. ist ca. 1,60 Meter groß, von normaler Statur, hat braune Augen und lange schwarze Haare. Mögliche Zeugen, die in Kontakt zu der 15-Jährigen stehen, gestanden haben oder Angaben zu ihrem Verbleib machen können und insbesondere die Autofahrerin werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Von RND/mat