Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Hund am Steuer: Polizei macht unglaublichen Schnappschuss
Ein Husky am Steuer eines Autos.

Hund am Steuer: Polizei macht unglaublichen Schnappschuss

Wenn die Polizei ihre Pressemitteilung mit den Worten „Der Schnappschuss der Woche“ einleitet, will das etwas heißen. Der Protagonist des lustigen Fotos: ein Husky, der am Steuer eines Autos sitzt. Doch wie konnte es dazu kommen?

Ein Hund hinter dem Steuer: Diese kuriose Entdeckung machte die Polizei in Plettenberg im Sauerland am Mittwochabend. Ein Mann hatte zuvor beobachtet, wie der entlaufene Husky vor ein Auto gelaufen war. Zur Sicherheit habe er das Tier in seinem Wagen untergebracht und die Polizei verständigt, berichteten die Beamten am Donnerstag. Der Husky vertrieb sich die Wartezeit damit, das Auto zu erkunden. Auf dem Fahrersitz machte es sich das Tier schließlich gemütlich. Und die Polizei lobte: „Vorbildlich: Im Innenraum des Autos blieb alles heil.“

Am Ende nahm sich das Ordnungsamt der Sache an. Noch am Abend melde sich die Besitzerin des Hundes und holte ihn ab. Wie das Tier entlaufen konnte, war zunächst unklar.

Von RND/dpa