Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Student isst ein Jahr kostenlos bei KFC – mit einer unglaublich dreisten Masche
Ein Jahr kostenlos bei KFC gegessen hat ein 27-Jähriger Student aus Südafrika. Quelle: Axel Heimken/dpa

Student isst ein Jahr kostenlos bei KFC – mit einer unglaublich dreisten Masche

Er hat ein Jahr lang kostenlos bei der Fastfood-Kette KFC gegessen und ist jetzt auch noch zum viralen Hit geworden – ein südafrikanischer Student sorgt mit seinem geschickten Betrug für viel Aufmerksamkeit.

Geschickt gemacht, aber am Ende ist er doch aufgeflogen: Ein Student (27) hat ein Jahr lang fast jeden Tag kostenlos bei der Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) gegessen – indem er angab, von der KFC-Zentrale zum Testen der Qualität des Essens geschickt worden zu sein. Das berichtet unter anderem das Nachrichtenmagazin „India Today“.

Der südafrikanische Student soll das demzufolge sehr glaubwürdig herübergebracht haben: Er soll immer im Anzug gekommen und teilweise von einer Limousine vorgefahren worden sein. Das wird so erklärt, dass einer seiner Freunde ein Limo-Fahrer war. Gegessen habe er in verschiedenen KFC-Filialen.

KFC-Mitarbeiter hielten Betrüger für „überzeugend“

Ein KFC-Mitarbeiter sagte gegenüber „9gag“: „Er war so überzeugend, weil er so selbstbewusst war. Sogar Kollegen von anderen KFC-Filialen kannten ihn. Wenn er ankam, ist er direkt in die Küche gegangen, hat alles gecheckt, Notizen gemacht und dann Stichproben von was auch immer er wollte gefordert.“ Er habe die Vermutung, dass der junge Betrüger selbst mal bei KFC gearbeitet habe – weil er alles so gut kannte.

Die Geschichte ging viral, als ein kenianischer Journalist davon auf Twitter berichtete. Über 27.000-mal wurde der Tweet bereits geteilt, mehr als 60.000 Nutzer gefällt er.

Auf Twitter geht die Geschichte vom Studenten, der kostenlos bei KFC isst, viral

Aufgeflogen ist er trotzdem – wird im Netz aber gefeiert:

Von RND/hsc

Ein Jahr kostenlos bei KFC gegessen hat ein 27-Jähriger Student aus Südafrika.