Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Ex-„DSDS“-Sieger Alphonso Williams liegt seit neun Wochen im Krankenhaus
Ex-„DSDS“-Sieger Alphonso Williams liegt seit mehreren Wochen im Krankenhaus. Quelle: imago/Future Image

Ex-„DSDS“-Sieger Alphonso Williams liegt seit neun Wochen im Krankenhaus

Große Sorge um den „DSDS“-Sieger von 2017, Alphonso Williams. Seine Familie teilt via Instagram mit, dass er seit neun Wochen im Krankenhaus liegt.

Sänger Alphonso Williams (57), der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2017 und Finalist bei „Promi Big Brother“ im Jahr 2018, hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Seit Längerem war es still um den 57-Jährigen geworden, nun gibt es ein Lebenszeichen, das seine Familie via Instagram veröffentlicht hat. Die „unschöne Nachricht“, die die Angehörigen an Williams’ Fans richten, ist aber keine Entwarnung.

In dem Statement heißt es, dass der Sänger „seit neun Wochen wieder im Krankenhaus liegt“. Ein erster, längerer Krankenhausaufenthalt war bereits bekannt gewesen. Die erhoffte „positive Richtung“ habe sich noch nicht eingestellt, weswegen er seine Fans informieren lässt: „Da es aber weiterhin ernst um ihn bleibt, wollte er, dass wir uns an seiner Stelle bei euch melden.“

Weiter erklärt seine Familie: „Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche, um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen.“ Ihr Wunsch zum Schluss: „Hoffentlich melden wir uns das nächste Mal mit einer positiven Nachricht.“

Familie veröffentlicht Krankenhausbild

Womit genau Alphonso Williams zu kämpfen hat, wird nicht erklärt. Auf dem Schwarz-Weiß-Foto, das zu dem Statement veröffentlicht wurde, liegt der Sänger in einem Krankenhausbett. Sein Gesicht wird von einem Pfleger etwas verdeckt. Es ist ein weißer Verband auf dem Kopf zu erkennen und er trägt eine Atemmaske. Seine Statur wirkt um einiges schlanker als auf den letzten öffentlichen Fotos im Frühjahr dieses Jahres.

RND/cam/spot