Donnerstag , 24. Oktober 2019
Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Zwei Fallschirmspringer stoßen bei Absprung zusammen und rasen unkontrolliert zu Boden
Unglück in Österreich: Ein Fallschirmspringer stirbt bei seinem Absprung.

Zwei Fallschirmspringer stoßen bei Absprung zusammen und rasen unkontrolliert zu Boden

Tödliches Unglück in Österreich: Zwei Fallschirmspringer kollidieren in der Luft, stürzen unkontrolliert zu Boden und sterben. Ein 36-jährigen Mann landet in einem Siedlungsgebiet, ein 25-Jähriger kracht auf das Dach einer Firma.

Wels. Zwei Fallschirmspringer sind in Österreich abgestürzt und ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, kollidierten die beiden Männer in der Luft und stürzten dann unkontrolliert zu Boden. Ein 36-Jähriger landete demnach in einem Siedlungsgebiet in Wels im Bundesland Oberösterreich, ein 25-Jähriger krachte auf das Dach einer Firma. Der ältere Springer starb noch an der Unfallstelle. Der 25-Jährige erlag wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Kollision ereignete sich gegen 16.55 Uhr unmittelbar nach dem Absprung aus einem Flugzeug. Die beiden Fallschirme wurden von der Polizei sichergestellt.

RND/dpa