Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Horror-Unfall: Fahrer verbrennt in Milchtransporter
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Quelle: dpa

Horror-Unfall: Fahrer verbrennt in Milchtransporter

Schrecklicher Unfall in Niederbayern: Ein Milchtransporter kommt von der Straße ab, prallt gegen einen Baum und gerät in Brand. Für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät.

Rotthalmünster. Bei einem Unfall mit einem Milchtransporter ist in Niederbayern ein Mensch ums Leben gekommen. Der Fahrer oder die Fahrerin des Lastwagens kam am Samstagmorgen mit dem Fahrzeug von einer Straße in Rotthalmünster (Landkreis Passau) ab. „Beim Gegensteuern überquerte er die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum“, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei die Sattelzugmaschine in Brand geraten. Der Fahrer oder die Fahrerin konnte sich nicht rechtzeitig befreien und starb noch am Unfallort. Die Identität war zunächst unklar.

Eine 74 Jahre alte Autofahrerin, deren Auto der Anhänger beim Umkippen streifte, wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall gelangten Öl oder Diesel in die Erde. Das Wasserwirtschaftsamt wurde informiert.

RND/dpa