Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Paul McCartney trauert um Beatles-Fotografen Robert Freeman
Neben von einem Freund Abschied: Paul McCartney (re.) und Ringo Starr.

Paul McCartney trauert um Beatles-Fotografen Robert Freeman

Der besonders für seine Arbeit mit den Beatles bekannte Fotograf Robert Freeman ist tot. Paul McCartney erinnert sich an ihn – und auch Beatles-Kollege Ringo Starr verabschiedet sich mit bewegenden Worten.

Robert Freeman ist tot. Der Fotograf, der unter anderem für einige der berühmtesten Albumcover der Beatles verantwortlich war – etwa „With the Beatles“ – ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Paul McCartney (77) trauert auf seiner Homepage um Freeman. Der Fotograf sei nicht nur „ein großartiger Profi“ gewesen, sondern auch sehr „einfallsreich“.

Weiter erklärt McCartney: „Ich werde diesen wundervollen Mann vermissen, ich werde aber auf ewig die schönen Erinnerungen wertschätzen, die ich an ihn habe.“ Auch Beatles-Kollege Ringo Starr (79) meldete sich via Twitter. „Gott segne Robert Freeman“, schrieb Starr und schickte „Frieden und Liebe“ an die Familie des Verstorbenen.

RND/wue

Hier weiterlesen