Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Unfalltod von TV-Star Kantorek auf Autobahn bleibt ungeklärt
Wieso Ingo Kantorek und seine Frau starben, lässt sich nicht mehr klären. Quelle: imago images / 7aktuell / Montage RND

Unfalltod von TV-Star Kantorek auf Autobahn bleibt ungeklärt

Ein TV-Soap-Star ist nachts auf der Autobahn unterwegs. Seine Frau will den Wagen auf einen Parkplatz lenken und rast in einen Lkw. Beide sterben. Warum es zum Crash kam? Das lässt sich nicht mehr klären. Ein Gutachter schließt technisches Versagen aus.

Stuttgart. Der Unfalltod des Soapdarstellers Ingo Kantorek und seiner Ehefrau auf der A8 bei Sindelfingen bleibt ungeklärt. Drei Monate nach dem Crash geht ein Gutachter nicht mehr von einem technischen Defekt als Ursache aus. Technisches Versagen oder eine Fehlfunktion des Autos könnten „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ ausgeschlossen werden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Damit bleiben die genauen Umstände des Unglücks unklar: „Welche Situation dem Aufprall vorausgegangen war, wird sich nicht mehr nachvollziehen lassen“, hieß es weiter.

Bei dem Unfall auf einem Autobahn-Parkplatz waren der TV-Darsteller Kantorek (44) und seine Frau ums Leben gekommen. Die 48-Jährige saß am Steuer, als das Auto mitten in der Nacht beim Einfahren auf den Parkplatz von der Straße abkam, gegen eine Betonleitwand prallte und anschließend mit dem Auflieger eines parkenden Sattelzuges zusammenstieß. Den Untersuchungen zufolge prallte der Wagen mit einer Geschwindigkeit von mindestens 100 km/h auf den Sattelauflieger auf.

Menschliche Ursache als Grund für den Unfall

Der Ludwigsburger Polizeisprecher Peter Widenhorn kann nur mutmaßen, wie es dazu kam: „Es bleibt nur eine menschliche Ursache als Grund für den Unfall übrig“, sagte er am Donnerstag. Die beiden Toten seien allerdings nicht obduziert worden. Deshalb komme ein Krankheitsfall ebenso in Betracht wie zum Beispiel ein Sekundenschlaf oder ein Schwächefall. „Es ist niemand mehr da, den wir fragen können und der es uns sagen kann“, sagte Widenhorn.

Nach Angaben des Senders RTLzwei kamen Kantorek und seine Frau gerade aus dem Urlaub. Der Schauspieler war laut Polizei noch an der Unfallstelle gestorben, seine Frau wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Kantorek spielte in der Reality-Soap „Köln 50667“ bei RTLzwei die Hauptrolle des Bikers Alex Kowalski.

RND/dpa