Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | IMA verrückt: Nacktperformance, bunte Frisuren – und tiefe Einblicke
Schräge Outfits beim IMA in Berlin. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ / Fabrizio Bensch/Reuters/POOL/dpa

IMA verrückt: Nacktperformance, bunte Frisuren – und tiefe Einblicke

Sängerin Lena Meyer-Landrut ist beim Bambi in einem fast durchsichtigen Kleid erschienen. Die Stars beim International Music Award konnten darüber nur müde lächeln. Eine Auswahl der schrägsten Outfits. Und davon gab es jede Menge.

Berlin. Erst am Donnerstag sorgte Sängerin Lena Meyer-Landrut mit ihrem fast durchsichtigen Kleid bei der Bambi-Verleihung für Aufsehen. Nur einen Tag später dachte man sich offenbar beim International Music Award in Berlin: Das können wir schon lange.

Auf dem roten Teppich und auf der Bühne der Awardshow ging es am Freitagabend so bunt und quietschig und knapp zu wie wohl bei kaum einer anderen Preisverleihung der vergangenen Monate.

Vom Tigerlook bis hin zum grellen Regenbogenglitter wurde so ziemlich alles vernäht, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Und manche ließen die Klamotten gleich ganz weg.

Aber sehen Sie selbst.

Billy Porter im Regenbogen-Glitterlook

IMA-Moderator Billy Porter erschien in diesem Regenbogen-Glitter-Glamour-Outfit auf der Bühne. Wie viele Einhörner für den Look sterben mussten, ist unbekannt.

Nik West mit Topfrisur

Wir haben versucht herauszufinden, was die ehemalige Prince-Bassistin da auf dem Kopf trägt. Es sind offenbar tatsächlich ihre Haare – und ihr Markenzeichen. Wagen Sie doch mal den Selbstversuch beim Friseur und sagen Sie: „Das will ich auch.“

Peaches mit … ja, was ist denn das?

Wir wissen nicht genau, was die kanadische Sängerin Peaches da trägt. Aber es erscheint uns angemessen für die nächste Büroweihnachtsfeier.

Iggy Azalea mit wenig Raum für Spekulationen

Ist das nicht ein bisschen kalt?

Toni Garrn im Leoparden-Look und Billy Porter mit Gerät im Gesicht

Der unbekannte Gesichtsschmuck von Billy Porter (rechts) dürfte noch für einige Spekulationen sorgen. Ist es eine besonders futuristische Brille? Oder ein Schleier? Und ist es stabil genug, um Sachen darauf abzustellen? Fest steht: Es ist so verrückt, dass der Tigerlook von Toni Garrn (links) dagegen fast normal wirkt. Und das soll schon was heißen.

Alice Chater im Comicdress

Sailor Moon hat angerufen und möchte das alles wieder zurück.

Bambi Mercury mit ganz viel Mischwald

Die „Queen of Drags“-Teilnehmerin hat aufgeforstet. Vielleicht ein Modell gegen den Klimawandel?

Oxa mit Ogottogott

Wer war noch mal Lena Meyer-Landrut?

Peaches-Tänzerinnen mit ohne alles

Not safe for work, aber offenbar sehr safe für die IMA-Bühne.

Sting mit schwarzem Hemd

Was fällt ihm eigentlich ein, SO bei einer Preisverleihung zu erscheinen?

Von Matthias Schwarzer/RND