Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Rentner schlägt Supermarkt-Räuber mit Gehstock auf den Kopf
Ein Rentner hat einen Supermarkt-Räuber erst auf den Kopf und dann in die Flucht geschlagen. (Symbolbild)

Rentner schlägt Supermarkt-Räuber mit Gehstock auf den Kopf

Ein maskierter Räuber in einem Supermarkt ist von einem Rentner in die Flucht geschlagen worden. Der Senior schlug dem Täter mit seinem Gehstock auf den Kopf.

Lippstadt. Bei einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Lippstadt (Kreis Soest) ist ein maskierter Täter auf erheblichen Widerstand gestoßen: Ein Rentner schlug ihm mit seinem Gehstock auf den Kopf. Ein anderer Kunde bewarf den mit einem Messer bewaffneten Täter mit Gegenständen. Schließlich ergriff der Räuber laut Polizei die Flucht.

Der Maskierte hatte laut Mitteilung am Montag eine Kassiererin bedroht und Geld aus der Kasse genommen. „Noch während der Tatausführung“, so die Polizei am Dienstag, habe der Rentner dem Unbekannten so fest auf den Kopf gehauen, dass der Stock zerbrach. Als dann auch noch Gegenstände flogen, sei der Täter geflohen. „Aufgrund des eingesetzten Gehstocks kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Räuber offensichtliche Verletzungen im Kopfbereich davongetragen haben könnte“, so die Ermittler. Sie suchen jetzt nach Zeugen.

RND/dpa