Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Mann zersägt den Hund seiner Tante – und kann die Aufregung darüber nicht verstehen
Ein Bullmastiff in North Carolina musste sterben, weil er ein kleines Kind angesprungen hatte (Symbolbild).

Mann zersägt den Hund seiner Tante – und kann die Aufregung darüber nicht verstehen

Der Bullmastiff Tigger springt ein kleines Kind an, und der Neffe der Hundebesitzerin sieht rot: Er entführt und tötet den Hund spätabends. Die Polizisten, die den toten Körper finden, sind entgeistert.

Der Name Tigger klingt ja eigentlich ganz harmlos für eine Bullmastiff-Dogge. Aber ein 23-Jähriger aus North Carolina empfand den Hund seiner Tante als so gefährlich, dass er ihn bewusstlos schlug und mit einer Säge zerteilte, wie die „New York Post“ berichtet. Zuvor hatte der Hund nämlich einen Zweijährigen angesprungen, ihn jedoch nicht verletzt.

Jonathan übernachtete bei seiner Tante und war tagsüber Zeuge des Vorfalls geworden, bei dem die Dogge ein kleines Kind ansprang. Das brachte das Fass für ihn anscheinend zum Überlaufen. Am nächsten Morgen wachte seine Tante auf und fand ihren geliebten Tigger nicht mehr an der Leine vor. Das brachte sie dazu, ihren Neffen zu rufen, denn er hatte tags zuvor davon gesprochen, dass er nach so einem Zwischenfall „den Hund getötet“ hätte. Das geht laut „New York Post“ aus dem Bericht des Sheriffs hervor.

Als Jonathans Tante ihren Neffen nicht erreichen konnte, entschloss sie sich dazu, die Polizei zu rufen. Der tote Hund wurde schließlich in einem flachen Grab gefunden. Den Ermittlern zufolge hatte der Neffe Tigger spätabends gestohlen, ihn bewusstlos geschlagen und schließlich mit einer Kettensäge in zwei Teile geteilt, damit er in das Loch passte.

Calvin Woodard, Sheriff des Wilson County, zeigte sich in einem Statement gegenüber der „New York Post“ entsetzt: „Das Leiden, das der Hund durchleben musste … Das war etwas aus einem Horrorfilm.“ Weiter heißt es in der Aussage des Sheriffs, dass Jonathan vollkommenes Unverständnis gegenüber seiner Familie und ihrer Liebe zu Bullmastiff Tigger gezeigt habe. Die Nachbarn der Tante seien geschockt von den Vorwürfen gegenüber Jonathan gewesen.

RND/kast