Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Doggen reißen von Zuhause aus – und töten Schaf auf Weide
Drei Doggen haben in Thüringen ein Schaf gerissen (Archivbild).

Doggen reißen von Zuhause aus – und töten Schaf auf Weide

Nach Sturmschäden hatte eine Frau ihr Hundegehege nur notdürftig repariert. Am Sonntag konnte deshalb drei ihrer Doggen ausreißen – und töten ein Schaf auf einer Weide.

Schweina. Auf einer Weide in Schweina (Wartburgkreis) ist ein Schaf von Deutschen Doggen getötet worden. Die drei Hunde waren nach Polizeiangaben vom Sonntag aus ihrem Gehege ausgebrochen und in die umzäunte Weide eingedrungen. Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten ermittelten die Hundehalterin, die die Doggen nach Hause holte. Einem Polizeisprecher zufolge war das Hundegehege vor dem Vorfall am Freitag nach Sturmschäden notdürftig repariert worden. Deutsche Doggen sind sehr große Hunde, sie erreichen eine Risthöhe von 80 Zentimeter und mehr. Als aggressiv gelten sie in der Regel nicht.

RND/dpa