Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Mädchen (8) und Mutter sterben bei Wohnungsbrand – Bruder in Lebensgefahr
Über die Drehleiter finden Lösch- und Rettungsarbeiten im vierten Stock des Hauses statt.

Mädchen (8) und Mutter sterben bei Wohnungsbrand – Bruder in Lebensgefahr

Tragödie in Grimma bei Leipzig: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus kommen ein achtjähriges Mädchen und ihre Mutter ums Leben.

Grimma. Eine Achtjährige und ihre Mutter sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Grimma im Landkreis Leipzig (Sachsen) ums Leben gekommen. Der ein Jahr jüngere Bruder des Mädchens wurde am frühen Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Er schwebte am Morgen den Angaben zufolge noch in Lebensgefahr. Ein weiteres, zwölf Jahre altes Kind habe sich allein aus der Wohnung retten können und sei unverletzt geblieben. Zwei weitere Bewohner des Hauses wurden wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung von Ärzten behandelt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer gegen 2.45 Uhr in der zweiten Etage des Gebäudes aus. Die Ursache war zunächst unklar. Das Mädchen starb noch vor Ort, die Mutter später im Krankenhaus.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Weiter verletzte Personen gab es nicht. Das Haus wurde allerdings komplett evakuiert und die Bewohner teils in einer Turnhalle untergebracht, berichtet die “Leipziger Volkszeitung”.

RND/dpa