Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | Mann schlägt mit Hammer Nachtbusscheiben ein – 10 000 Euro Schaden
In Würzburg hat ein Mann in einem Nachtbus randaliert (Symbolbild).

Mann schlägt mit Hammer Nachtbusscheiben ein – 10 000 Euro Schaden

Ein Mann hat in der Nacht zu Samstag mit einem Notfallhammer die Scheiben eines Nachtbusses in Würzburg eingeschlagen. Zwischen ihm und dem Busfahrer war es zu einer Auseinandersetzung gekommen, weil der Busfahrer ihn nicht kostenlos mitfahren lassen wollte. Daraufhin beleidigte ihn der Mann und randalierte in dem Bus.

Würzburg. Weil der Busfahrer ihn nicht kostenlos mitfahren lassen wollte, hat ein Mann in Würzburg einen Bus demoliert und 10 000 Euro Schaden verursacht.

In der Nacht zu Samstag habe der Mann gefordert, mitfahren zu dürfen ohne zu bezahlen, wie die Polizei am Samstag mitteilt. Als der Busfahrer darauf nicht einging, habe der Mann den Fahrer beleidigt und mit einem Nothammer sieben Scheiben des Busses eingeschlagen. Anschließend sei er geflohen. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos.

RND/dpa