Aktuell
Home | Nachrichten | Panorama | “Golden Girls”-Schauspielerin Peggy Pope mit 91 Jahren gestorben
9 TO 5 aka NINE TO FIVE, Peggy Pope, Season 1, 1982, 1982-88. TM and Copyright 20th Century Fox Film Corp. All rights reserved, Courtesy: Everett Collection 20thCentFox/Courtesy Everett Collection ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: x20thCentFox/CourtesyxEverettxCollectionx TBDNITO FE012 Quelle: imago images/Everett Collection

“Golden Girls”-Schauspielerin Peggy Pope mit 91 Jahren gestorben

Sie spielte in TV-Serien wie “Soap – Trautes Heim”, “Unter der Sonne Kaliforniens” und “Golden Girls”: Die Schauspielerin Peggy Pope ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Ihre größte Leinwandrolle hatte sie an der Seite eines Weltstars.

Los Angeles. Die US-amerikanische TV- und Filmschauspielerin Peggy Pope ist tot. Nach Angaben ihrer Familie starb sie bereits am vergangenen Mittwoch im US-Staat Colorado, wie die Filmblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichteten. Pope wurde 91 Jahre alt. Die Schauspielerin, die ihre Karriere in den 1950er Jahren in New Yorker Theatern begann, spielte in TV-Serien wie „Soap – Trautes Heim“, „Unter der Sonne Kaliforniens“ und „Golden Girls“ mit.

Sie drehte auch ein Dutzend Spielfilme. Ihre größte Leinwandrolle hatte Pope an der Seite von Jane Fonda, Dolly Parton und Lily Tomlin in der Komödie „Warum eigentlich… bringen wir den Chef nicht um?“ (1980). In der Satire über einen zudringlichen Chef und Rache für sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz spielte sie eine trinkfreudige Sekretärin.

RND/dpa