Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Courage-Preis für jordanisches Journalistennetzwerk
Der Ehrengast-Pavillon bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Zwei Personen stehen im Ehrengast-Pavillon in einer spiralenförmigen Buchpräsentation.

Courage-Preis für jordanisches Journalistennetzwerk

Das Netzwerk „Arab Reporters for Investigative Journalism“ erhält bei der Frankfurter Buchmesse den „Raif Badawi Award for courageous journalists“ für ihren mutigen Einsatz.

Das jordanische Journalistennetzwerk „Arab Reporters for Investigative Journalism“ ist am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse mit dem „Raif Badawi Award for courageous journalists“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Friedrich-Naumann-Stiftung vergeben.

Die Jury hatte die Organisation für ihren mutigen Einsatz für investigative Berichterstattung in einem immer schwieriger werdenden Umfeld und für die Unterstützung journalistischer Rechercheprojekte in mehr als 20 arabischen Ländern ausgewählt, wie die Stiftung mitteilte.

Der undotierte Preis soll an den inhaftierten saudischen Blogger Raif Badawi erinnern, der wegen seiner islamkritischen Texte zu 1000 Peitschenhieben und zehn Jahren Haft verurteilt wurde.

Von dpa/RND