Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | „Currywurstmann“ bekommt eigene TV-Show bei RTL II
Chris Töpperwien (l.) mit Marcus (45) und Yvonne (35), die von einem Neustart in Florida träumen - eine Szene der Doku-Soap „In 90 Tagen zum Erfolg - Auswandern mit Chris Töpperwien“.

„Currywurstmann“ bekommt eigene TV-Show bei RTL II

Egal wie das Dschungelcamp für Chris Töpperwien ausgeht – nach seiner Teilnahme bleibt er dem Fernsehen treu. Denn der Sender RTL II zeigt ab Ende Januar eine Doku-Soap.

„Currywurstmann“ und Dschungelshow-Kandidat Chris Töpperwien bekommt eine eigene Doku-Soap auf RTL II. In der fünfteiligen Sendung „In 90 Tagen zum Erfolg – Auswandern mit Chris Töpperwien“ (28. Januar/21.15 Uhr) helfe er Auswanderern dabei, ihren Traum vom Leben in den USA zu verwirklichen, teilte der Sender am Freitag mit.

Der gebürtige Kölner lebe und arbeite seit 2011 in Los Angeles und habe mit seinem „No.1 Currywurst Truck“ sein eigenes Unternehmen gestartet. „Inzwischen hat der 44-Jährige sein Geschäft zu einem erfolgreichen Franchise-System ausgebaut“, hieß es.

Töpperwien war Teilnehmer der Vox-Reihe „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“. In der neuen Staffel der Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gehört er zu den zwölf Kandidaten.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp – Der große Kandidaten-Check von Olivia Jones

Von RND/dpa