Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Let’s Dance 2019: Jetzt stehen alle Kandidaten fest
Die Jury ist bereit: Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sitzen auch in diesem Jahr bei „Let’s Dance“ in der Jury.

Let’s Dance 2019: Jetzt stehen alle Kandidaten fest

Die Promi-Tanzshow „Let’s Dance“ startet ab dem 15. März mit der 12. Staffel. In diesem Jahr gibt es mit Kerstin Ott zum ersten Mal ein gleichgeschlechtliches Paar. Königlich wird es mit Evelyn Burdecki und lustig mit Comedian Özcan Cosar. RTL hat nun alle Kandidaten bestätigt.

Die Tanzshow „Let’s Dance“ versammelt peu à peu die Kandidaten für die zwölfte Staffel auf dem Parkett. Die erste Folge läuft am 15. März. Barbara Becker war der erste prominente Name, der bestätigt wurde. Jetzt stehen alle Kandidaten fest.

Montag, 11. Februar: Comedian Özcan Cosar und „Pommes“Handballstar Pascal Hens

Sein Spitzname ist hoffentlich nicht sein Programm: Handballstar Pascal Hens alias „Pommes“ hätte es nie gedacht, aber der Zwei-Meter-Hüne ist bei „Let’s Dance“ dabei. „Es ist eine riesige Herausforderung, aber das Leben besteht nun mal aus Herausforderungen“, sagt Hens auf Instagram. Und dann fällt ihm noch ein Spruch aus seiner Jugend ein: „Kannst Du tanzen? Tanz ab!“.

Comedian Özcan Cosar

„Schon immer ein Traum gewesen“, sagt Özcan Cosar über die Teilnahme bei „Let’s Dance“. Der Comedian hat doch tatsächlich „diese ganzen Staffeln“ angeguckt – und sogar tänzerisch auch was drauf. Im Instagramvideo zeigt er denn auch gleich was.

Sonntag, 10. Februar: Oliver Pocher und Evelyn BurdeckiEvelyn Burdecki

Die Dschungelkönigin gibt sich die Ehre: „Mega, mega, mega“, sagt sie auf Instagram. Und: Ihr würden die Worte fehlen. Dafür sprudeln sie dann doch aus ihr heraus. Sie sei ja so ein „Spüremensch“. Wenn sie dann gestylt sei, die ersten Schritte mache und die ersten blauen Flecke habe, dann wisse sie: Sie ist bei „Let’s Dance“ – und müsse sie nicht mehr beim Bäcker oder im Supermarkt von der Teilnahme träumen.

Oliver Pocher

„Ich freue mich auf meine Teilnahme bei „Let’s Dance“, weil ich festgestellt habe, dass Tänzer bei Helene Fischer besonders gut ankommen“, sagt Oliver Pocher in dem kurzen Instagram-Clip, mit dem RTL seine Teilnahme an der Tanzshow veröffentlicht hat. Etwas bemüht und schleppend kommt das Ganze rüber – ein bisschen mehr Feuer wird das selbst ernannte „internationale Topmodel“ dann hoffentlich ab dem 15. März auf dem Parkett versprühen.

Freitag, 8. Februar: Benjamin Piwko

Eine besondere Herausforderung wird die neue Staffel von „Let’s Dance“ für Benjamin Piwko sein. Denn der Kampfkunst-Meister und Schauspieler ist gehörlos. „Auch wenn ich nicht hören kann, bin ich voll dabei und gebe mein Bestes“, sagt er in einem kurzen Video bei Instagram.

Donnerstag, 7. Februar: Sabrina Mockenhaupt

Die Ausdauer hat Langstreckenläufern Sabrina Mockenhaupt definitiv, um die wilden Tanzeinlagen bei „Let’s Dance“ durchzuhalten. In ihrer Leichtathletik-Karriere hat die Sportlerin bei Olympia 40 mal Gold geholt, sieben mal Silber und einmal Bronze.

Donnerstag, 7. Februar: Jan Hartmann

Schauspieler Jan Hartmann hat eigentlich schon in fast allen deutschen Telenovelas mitgespielt: „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (1999-2001), „Verbotene Liebe“ (seit 2004), „Sturm der Liebe“ (2014-2015), „Alisa – Folge deinem Herzen“ (2009-2010) oder „Rote Rosen“ (2006-2008). Da war eine Teilnahme bei „Let’s Dance“ ja fast unausweichlich.

Mittwoch, 6. Februar: Kerstin Ott

Erstmals gibt es bei der TV-Show „Let’s Dance“ ein gleichgeschlechtliches Tanzpaar. „Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen“, sagt die lesbische Sängerin Kerstin Ott („Die immer lacht“), die bei der neuen Staffel mitmacht. Dass sie eine Tanzpartnerin und keinen Mann als Tanzpartner bekommt, war für die 37-Jährige demnach Voraussetzung, um an „Let’s Dance“ teilzunehmen. „Es ist schön zu zeigen, dass es auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz“, so Ott. Sie habe Lust auf die Herausforderung, auch wenn Tanzen in der Vergangenheit „eher ein kleiner Alptraum“ für sie gewesen sei. Laut RTL übernimmt Ott, die seit 2017 mit einer Frau verheiratet ist, den sogenannten männlichen Part bei den Tanzschritten.

Mittwoch, 6. Februar: Ulrike Frank

Die GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank wird ab dem 15. März bei „Let’s Dance“ übers Parkett schweben. Dem angestammten RTL-Publikum ist Frank schon seit 2002 bekannt: Als Katrin Flemming ist sie in der Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen.

Mittwoch, 6. Februar: Thomas Rath

Als Modedesigner weiß Thomas Rath, wie Grazie – die Schönheit in Bewegung – bei Models aussehen soll. Doch ob er das auch bei sich selbst anwenden kann? Als erster männlicher Teilnehmer wurde er nun von „Let’s Dance“ bestätigt.

Dienstag, 5. Februar: Lukas Rieger

Popsänger Lukas Rieger („Be My Baby“) wird ebenfalls über das Parkett sausen. Castingerfahrung hat er: 2014 nahm der 19-Jährige bei „The Voice Kids“ teil. Falls er je einen Standardtanzkurs gemacht hat, dürfte der nicht allzulange zurückliegen.

Dienstag, 5. Februar: Nazan Eckes

Nazan Eckes wechselt bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ die Seiten – war sie früher noch Moderatorin der Sendung, wird sie nun Kandidatin. Die 42-Jährige geht in der neuen Staffel als Teilnehmerin aufs Parkett. „Es ist total verkehrte Welt für mich“, erklärte Eckes in einem Video auf RTL.de. Aber sie freue sich sehr darauf – etwa auf „die ganzen geilen Kleider“.

Eckes hatte die ersten drei Staffeln der Promi-Show moderiert – zunächst mit Hape Kerkeling (54), dann mit Daniel Hartwich (40). Mittlerweile ist „Let’s Dance“ bei Staffel zwölf angekommen. Bekannt ist bereits, dass auch Designerin Barbara Becker (52) als Kandidatin antreten wird. Ebenso Sängerin Ella Endlich (34), wie RTL am Dienstag bestätigte.

Dienstag, 5. Februar: Ella Endlich

Ella Endlich, bekannt durch ihren Song „Küss mich, halt mich, lieb mich“, ist ebenfalls in der zwölften Staffel von „Let’s Dance“ dabei. Show-Erfahrung hat die Sängerin: Bei der 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ saß sie bereits in der Jury.

Montag, 4. Februar: Barbara Becker

Die Designerin Barbara Becker (52) schwingt bald in der RTL-Show „Let’s Dance“ das Tanzbein. Die Ex-Frau von Tennisstar Boris Becker ist in diesem Jahr eine der Kandidatinnen des Promi-Formats, wie der Sender am Montag mitteilte. „Normalerweise denke ich zu viel und tanze zu wenig“, erklärte Becker. Es nun von einem Profi zu lernen und dabei Liebe zu Musik mit Technik und Disziplin zu verbinden, sei eine besondere Herausforderung für sie.

So läuft die 12. Staffel bei „Let’s Dance“ ab

Bei „Let’s Dance“ tanzen Prominente mit Profi-Tänzern und präsentieren Woche für Woche wechselnde Choreographien vor einer Jury. In der zurückliegenden Staffel sicherte sich Moderator Ingolf Lück (60) den Titel „Dancing Star 2018“. Moderiert wird die Show erneut von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski. In der Jury sitzen wieder Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González.

Von RND/goe