Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | „Game Of Thrones“: Dieser deutsche Schauspieler mischt die letzten Staffel auf
Erfolg in Serie: der Berliner Schauspieler Marc Rissmann.

„Game Of Thrones“: Dieser deutsche Schauspieler mischt die letzten Staffel auf

Um den Berliner Schauspieler Marc Rissmann (38) reißen sich die internationalen Serienmacher (unter anderem „The Last Kingdom“ und „The Man in the High Castle“). Jetzt ist er in der finalen „Game of Thrones“-Staffel zu sehen.

Gemunkelt wurde es schon länger, doch jetzt gibt es auch die offizielle Bestätigung: Nach Sibel Kekilli (38) und Tom Wlaschiha (45) wird mit Marc Rissmann (38) ein dritter Schauspieler aus Deutschland bei der Kultserie „Game of Thrones“ mitmachen.

Der gebürtige Berliner mimt in der finalen achten Staffel, die im April startet, den Kommandanten der Goldenen Kompanie. Das ist eine Söldnerarmee aus Essos, die Cersei Lannister (Lena Heady) anheuert, um dem Bündnis von Jon Schnee (Kit Harington) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) gegen den übermächtigen Nachtkönig (Vladimir Furdik) in den Rücken zu fallen…

Erst Leichtathlet, jetzt Serienstar

Rissmann ist übrigens kein Unbekannter und spielte bereits in anderen, internationalen Serienerfolgen wie „The last Kingdom“, „Into the Badlands“ und „The Man in the High Castle“ mit. Aber auch in deutschen Krimiformaten wie „Tatort“, „Notruf Hafenkante“ und „SOKO Stuttgart“ ist er regelmäßig zu sehen. Der 1,90 Meter große Rissmann war zuerst Leichtathlet und bewarb sich erst mit 25 Jahren an der Ernst-Busch-Hochschule in Berlin. Jetzt wird der Spätstarter zum Durchstarter.

Weiterlesen: Das sind die Sendetermine von „Game of Thrones“

Von Thomas Kielhorn/RND