Donnerstag , 24. Oktober 2019
Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Lästerattacke gegen den Wendler: Willi Herren fliegt von der Bühne
Schluss mit lustig: Willi Herren flog von der Bühne.

Lästerattacke gegen den Wendler: Willi Herren fliegt von der Bühne

Eklat bei der „Olé Party“ auf Schalke: Willi Herren wird vom Veranstalter von der Bühne geworfen. Der Grund: Der 44-Jährige lästerte während seines Auftritts über Michael Wendler und dessen Freundin Laura. Da war dann schnell Schluss mit lustig.

Peinliche Panne für Willi Herren. Bei der größten Partytour Deutschlands wurde der 44-jährige Sänger vom Veranstalter höchstpersönlich von der Bühne zitiert. Der Grund: Bei seinem „Gaucho“-Song machte sich der Entertainer über Michael Wendlers (47) Freundin Laura (19) lustig. Wie RTL berichtet, soll Herren die Lyrics „So gehen die Gauchos“ verfremdet haben in „So geht die Laura …“ – mit angeblich entsprechender Geste.

Bei „Olé auf Schalke“ feierten am Samstag die Schlagerstars mit Tausenden Fans das große Finale der größten Partytour Deutschlands. Mit dabei die nicht eben beste Freunde: Michael Wendler und Willi Herren. Und wie in der Vergangenheit konnte Herren nicht an sich halten und machte sich über den Wendler lustig. Im Mega-Park auf Mallorca bekam er deshalb bereits einen Maulkorb verpasst. Und auch diesmal ging der Schuss nach hinten los.

Nach zwei Liedern war Schluss für Herren, laut „Bild“ wurde er vom Moderator mit den Worten von der Bühne geholt: „Danke Willi Herren. Auf Wiedersehen.“

Ups.

RND/mha