Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Loot für die Welt 6: Alle Infos zum Spendenstream
Loot für die Welt 6. Quelle: Loot für die Welt 6 - Quelle: YouTube/ LeFloid

Loot für die Welt 6: Alle Infos zum Spendenstream

Was ist Loot für die Welt 6, wie kann man den Livestream verfolgen und worum geht es überhaupt? Alle Infos zum Spendenstream hier.

Am 8. November 2019 war es wieder so weit – der Charity-Stream Loot für die Welt ging zum mittlerweile sechsten Mal an den Start. Mit der üblichen Startaufstellung bestehend aus LeFloid, Frodoapparat, den Space Frogs und RobBubble wurde dieses Mal 24 Stunden lang durchgehend für den guten Zweck gestreamt. Worum genau es bei Loot für die Welt geht, wann und wie der Livestream abrufbar ist und was Sie sonst noch über das Web-Event wissen müssen, erfahren Sie in unserem Überblick.

Was ist Loot für die Welt?

Bei Loot für die Welt handelt es sich um eine Spendenaktion, die von einigen Youtubern aus Deutschland ins Leben gerufen wurde. Der Titel ergibt sich aus dem englischen „Loot“, zu Deutsch so viel wie „Beute“. Der Begriff wird vor allem im Gamingbereich häufig genutzt, wenn es darum geht, möglichst viele Gegenstände und Schätze zu sammeln. Der Titel lässt sich demnach so verstehen, dass die Teilnehmer des Spendenstreams so viel Geld wie möglich sammeln wollen, um dieses gemeinnützig an verschiedene Organisationen zu spenden. In diesem Jahr werden Green Forest Fund, Evas Haltestelle und das Tierheim Berlin durch die Einnahmen unterstützt.

Erstmals fand Loot für die Welt 2014 statt. Seitdem wird das Event jährlich abgehalten. 2018 konnte das Team gemeinsam mit den Zuschauern rund 239.000 Euro sammeln, die zu gleichen Teilen an One Earth – One Ocean, das Kinderhilfswerk und das Tierheim Berlin verteilt wurden. In den vergangenen fünf Jahren konnte LFDW insgesamt stolze 755.000 Euro sammeln. Für dieses Jahr sagen LeFloid, Space Frogs und Co. daher:

„Das Ziel für #LFDW 2019 ist also ganz klar DIE EINE MILLION VOLL MACHEN!“

#LFDW6: Wann findet Loot für die Welt 6 statt?

Loot für die Welt 6 wird erneut via Stream übertragen. Wie auch im vergangenen Jahr findet der Livestream abermals im November statt.

Loot für die Welt 6 startet am Freitag, den 8. November 2019. Der Livestream beginnt um 20 Uhr. Die Pre-Show startet bereits um 18 Uhr, ab diesem Zeitpunkt ist der Stream aufrufbar.Wie lange dauert Loot für die Welt 2019?

Loot für die Welt ist für 24 Stunden angelegt. Währenddessen wird gezockt, mit der Community interagiert und durchgehend gestreamt. In der Vergangenheit war der Spendenstream auf 48 Stunden ausgelegt, also zwei volle Tage – dieses Jahr soll das Format jedoch lediglich einen Tag umfassen, damit die Inhalte gebündelter sind und die Zuschauer möglichst viel vom Stream mitbekommen.

Streaming-Plan für LFDW6

Für Freitag und Samstag wurde ein Programmplan zur Verfügung gestellt. Dort können Zuschauer genau sehen, wann welches Spiel im Hauptstream oder Gamingstream an der Reihe ist.

Wo kann man den Stream von Loot für die Welt 6 aufrufen?

Der Livestream von Loot für die Welt 2019 ist in drei Varianten zu sehen. Zum einen der Hauptstream, dann ein Community-Stream und schließlich ein Gaming-Stream. Diese teilen sich wie folgt auf:

Hauptstream auf Twitch und Youtube:

Im Hauptstream treffen alle möglichen Aktionen der Veranstaltung aufeinander. Livemusik, Gesellschaftsspiele, Multiplayer-Turniere und vieles mehr warten auf die Zuschauer.

https://www.twitch.tv/doktorfroid https://www.youtube.com/lefloid

Gaming-Stream auf Twitch und Youtube:

Hier findet der klassische Stream mit PC- und Konsolenspielen statt, bei dem sowohl die Hosts als auch verschiedenste Gäste teilnehmen.

https://www.youtube.com/spaceradio https://www.twitch.tv/spacefrogsgaming

Community-Stream auf Twitch und Youtube:

Im Community-Stream gibt es besonders viel Interaktion mit den Zuschauern, sei es über Kommentare oder Social Media. Fragen werden beantwortet, Talk-Runden mit Gästen sind geplant und auch Fanfictions werden vorgelesen. Im Community-Stream gibt es kein festes Programm, sodass auch viel Unvorhergesehenes passieren kann.

https://www.youtube.com/robbubble https://www.twitch.tv/robbubbleDas sind die Teilnehmer von Loot für die Welt LeFloid (Florian Mundt) Frodoapparat (Max Krüger) Space Frogs (Fabian „Rick“ Rieck & Steven „Steve“ Schuto) RobBubble (Robin Blase)

Bestandteil des Spendenstreams sind darüber hinaus stets zahlreiche Gäste – darunter auch viele Youtube- und Streaming-Kollegen –, die bisher aber noch nicht bekannt sind.

Weiterer Charity-Stream in Deutschland: Friendly Fire

Neben Loot für die Welt gibt es mit Friendly Fire noch einen weiteren bekannten deutschen Spendenstream, der jährlich stattfindet. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den Youtubern Gronkh, Pandorya, Team Pietsmiet, der Heider, fisHCop, PhunkRoyal und MrMoreGame.

Diese Stammbesetzung geht bereits seit dem ersten Friendly Fire im Jahr 2015 unverändert an den Start, wird aber immer wieder von verschiedenen Besuchern aus dem deutschen Youtube- und Streaming-Raum unterstützt – auch Teile von Loot für die Welt, etwa die Space Frogs oder Frodoapparat, waren schon dabei. 2018 fand der Spendenstream von Friendly Fire am 8. Dezember statt, auch für 2019 ist eine erneute Übertragung geplant.

RND/do

Hier weiterlesen