Donnerstag , 14. November 2019
Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Ex-Minister dementiert Teilnahme am RTL-Dschungelcamp
Die ersten Kandidaten fürs Dschungelcamp sind bekannt.

Ex-Minister dementiert Teilnahme am RTL-Dschungelcamp

Traditionell ein paar Wochen vor dem Start plaudert die „Bild“-Zeitung die Kandidaten des Dschungelcamps aus. Auch in diesem Jahr gibt es einige Überraschungen: So soll ein ehemaliger Bundesminister ins Camp ziehen. Dieser jedoch dementiert.

Köln. Der CDU-Politiker Günther Krause hat gegenüber der „Ostsee-Zeitung“ seine Teilnahme am RTL-Dschungelcamp dementiert. „Da ist nichts dran“, sagte der Politiker der Zeitung am Telefon. Zuvor sagte er allerdings auch: „Kein Kommentar, no comment.“

Die „Bild“-Zeitung hatte am Abend traditionell vor dem Start der TV-Show die vermeintlichen Kandidaten ausplaudert. Für gewöhnlich ist die Zeitung bei dem Thema bestens informiert und liegt nur selten falsch.

Bereits im vergangen Jahr hielten sich Gerüchte, wonach Krause Teilnehmer des TV-Formates sei. Am Ende hätte ihm jedoch sein Arzt abgeraten. Auf die Frage, ob ihm auch in diesem Jahr sein Arzt einen Strich durch mögliche Dschungelpläne gemacht habe, sagt Krause gegenüber der Zeitung: „Was glauben Sie, dass das alles ein Jahr später besser ist?“

Krause ist dafür bekannt, dass er einst zusammen mit Wolfgang Schäuble die deutsche Einigung ausgehandelt hatte. Drei Jahre lang war er Vorsitzender des CDU-Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern und von 1991 bis 1993 Bundesminister für Verkehr.

Schauspielerin und ehemaliger Boxprofi

Die Zeitung hatte am Abend auch weitere vermeintliche Teilnehmer verkündet. So soll auch die Schauspielerin Sonja Kirchberger im Januar in den Dschungel gehen. Sie wurde 1988 mit ihrem Kultfilm „Venusfalle“ bekannt.

Auch Sven Ottke, ehemaliger Boxprofi, ist angeblich dabei – genauso wie Prince Damien. Er gewann 2016 die 13. Staffel „DSDS“.

Weitere Promis, die laut der Zeitung im Dschungel zu sehen sein werden: Superhändler Markus Reinecke, Anastasiya Avilova aus der Sendung „Temptation Island“, „DSDS“-Teilnehmerin Antonia „Toni“ Komljen und Elena Miras von „Love Island“.

RND/msc

Hier weiterlesen