Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Bambi 2019: Frank Elstner bekommt überraschend Preis für das Lebenswerk
Frank Elstner und seine Frau Britta Gessler beim Bambi 2019. Quelle: Getty Images

Bambi 2019: Frank Elstner bekommt überraschend Preis für das Lebenswerk

Wer den Preis für sein Lebenswerk bekommt, bleibt beim Bambi bis zum Schluss eine Überraschung. Kein Wunder also, dass Showmaster Frank Elstner, der erst vor Kurzem seine Parkinson-Erkrankung bekannt gab, emotional auf diese Ehre reagierte.

Baden-Baden. Wer beim Bambi den Preis für das Lebenswerk bekommt, bleibt bis zur Preisverleihung selbst eine Überraschung. Als dann am Donnerstagabend Frank Elstner auf die Bühne gerufen wurde, zeigte der sich sichtlich emotional. „Er hat auch einen Bambi verdient für die netteste Laudatio“, sagte der Showmaster und Showerfinder Elstner („Montagsmaler“, „Menschen“, „Wetten, dass …?“) zu Gala-Moderator Kai Pflaume.

„Ihr habt mich kalt erwischt“, so der 77-Jährige sichtlich bewegt, es sei „eine wahnsinnige Überraschung“ gewesen. Der Preis wurde dem an Parkinson erkrankten Elstner von Thomas Gottschalk überreicht. „Ich verdanke dir meine Karriere“, sagte Elstners 69-jähriger Nachfolger bei „Wetten, dass …?“ zu dem Preisträger. „Als Mensch wirst du immer mein Vorbild bleiben. Du bist ein toller Typ.“

Elstner dankt seiner Frau

„Wenn ich auch ein klein bisschen zittere – Sie haben ja in der Zwischenzeit gehört, dass ich da so ’ne kleine Krankheit bekommen habe – solang die mich auf ’ne Bühne führt, wo ich Bambis kriege, ist sie mir schnurzegal“, sagte Elstner, der Ende April öffentlich gemacht hatte, dass er an Parkinson erkrankt ist.

Er dankte auch seiner ebenfalls überraschten Frau, die im Publikum noch neben ihm saß, für ihre Unterstützung – auch wenn sie ihm später bestimmt wieder sagen würde, dass seine Hose zu lang war, scherzte er.

RND/hsc/dpa