Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Letzter Drehtag: Serie „Herz über Kopf” wird vorzeitig beendet
„Herz über Kopf": Die drei Hauptdarsteller (von links) Daniel Sellier, Mandy Neidig und Felix Maximilian.

Letzter Drehtag: Serie „Herz über Kopf” wird vorzeitig beendet

Eigentlich sollte es 180 Folgen von der RTL-Crimenovela „Herz über Kopf” geben. Doch nun wird wegen schlechter Quoten vorzeitig der Stecker gezogen. Am Samstag ist der letzte Drehtag.

Köln. Die neue RTL-Crimenovela „Herz über Kopf“ (werktags um 17 Uhr) war ursprünglich auf 180 Folgen angelegt. Doch nachdem die Einschaltquoten zumeist einstellig sind, wird sie nun vorzeitig beendet. An diesem Samstag ist nun bereits der letzte Drehtag. Es ist die 117. Folge. Ab Februar 2020 will der TV-Sender RTL dann mit einem komplett neuen Nachmittagsprogramm durchstarten.

„Herz über Kopf“ war erst Ende August gestartet. Darin geht es um die alleinerziehende Mutter Kathi (Mandy Neidig), deren Mann Manuel (Daniel Sellier) vor zwei Jahren spurlos verschwand. Bei einem Unfall wird Kathi von dem mysteriösen Robert (Felix Maximilian) gerettet, der mehr über Manuels Verschwinden weiß, als er zugibt …

Von Thomas Kielhorn/RND